SPORT

MUSIK

NORWEGEN

WALSER

BERGE

BILDER

LINKS

GÄSTEBUCH

 

News-Archiv

Sonntag, 2. Januar 2005

Die lieben Katzen ...

31122004 007
steepe - 2. Jan, 11:56

Mittwoch, 12. Januar 2005

Jizerska Padesatka

Die Wettkampfsaison hat für mich begonnen. Nachdem es beim Winterduathlon in Riezlern in der "ungeliebten" Skating-Technik noch nicht so besonders gut lief bin ich dann mit Mathias W. nach Tschechien gefahren. Beim 50 km klassisch ging es mir 40 km ziemlich perfekt, hatte am Schluss aber leider keine Kraft mehr und habe dann noch ziemlich viele Plätze verloren und bin mit einer Zeit von 2:50:01 287. insgesamt geworden. (281. Herren und 174. in meiner Altersklasse M40) War eine ganze Weile vor Mathias, er hat mich dann aber bei Kilometer 38 überholt und mir am Ende noch ganz schön viel Zeit abgenommen. Er wurde mit einer Zeit von 2:43:16 insgesamt 202. (197. Herren u. 133. Altersklasse M40).
Mir hat der Lauf sehr gut gefallen und ich bin endlich mal ohne Krämpfe durchgekommen. Schade nur dass mir die Kraft ausgegangen ist. Die letzten kleinen Anstiege bin ich da mit einem glatten Ski nicht mehr gut hochgekommen.

Link zum Lauf: Jizerska Padesatka
steepe - 12. Jan, 07:23

Donnerstag, 20. Januar 2005

Homepage ...

Es haben mich ein paar gefragt wieso ich im Moment die Homepage nicht besonders oft aktualisiere oder kaum mehr in den Blog schreibe. Es gibt einen ganz einfachen Grund, den einige inzwischen ja auch kennen. Ich komme nicht dazu und ich bin auch froh darüber. Es geht mir bestens und Ihr müsst Euch keine Sorgen machen.

Heute habe ich zur Abwechslung mal die Norwegen-Seite mit dem Bericht vom Herbst 2004 erweitert.

Der Bericht vom Jizerska Padesatka kommt dann auch irgendwann mal dazu.

im Ohr: Deux Gymnopédies von Erik Satie
Stimmung: müde aber Freude auf Morgen
steepe - 20. Jan, 22:17

Montag, 24. Januar 2005

fast ein perfekter Lauf ...

Am Samstag habe ich beim Ski-Trail über die 25 km klassisch in Tannheim teilgenommen. Es ist mir super gelaufen und ich bin insgesamt 27. und in meiner Altersklasse 10. geworden. Bin zwar ziemlich schlecht vom Start weg gekommen, konnte dann aber nochmals in die Verfolgergruppe aufschliessen. Bin dann leider etwas zu frech abgefahren und dann mal gestürzt und war dann zwischen zwei Gruppen maus alleine und konnte mich nicht bei dem manchmal heftigen Wind in der Gruppe verstecken und Kräfte sparen. Habe es auch nicht geschafft wieder an die Gruppe aufzulaufen. Habe dann wohl etwas viel Kraft vergeudet, weil ich über 10 km alleine gelaufen bin und beim Doppelstockgekeule am Schluß mir die hintere Gruppe dann doch noch aufgelaufen ist. Hatte leider auch nicht den aller schnellsten Ski, aber ich habe bis zum Schluß gekämpft. Das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach sehen lassen, schließlich war ich nicht sooo weit von den Spitzenläufern entfernt und da waren ein paar ganz bekannte und erfolgreiche Volkslangläufer dabei. Wundert mich eigentlich, denn zuviel habe ich die letzte Zeit ganz sicher nicht trainiert.

Als Belohnung haben wir dann den restlichen Tag irgendwie bei "Extrem-Shopping" verbracht. Da freut sich mein Konto leider gar nicht ...
Am schlimmsten war es dann noch im Bücherladen.Ich glaube in so ein Geschäft darf man uns die nächste Zeit nicht mehr so schnell lassen. Ist schon blöd wenn vorne schon lauter "Schnäppchen" rumliegen. Meine Bibliothek freut sich sicher ;-) .

Hatten dann noch ein richtig gemütliches und schönes Wochenende, das leider wieder einmal viel zu schnell vorbei gegangen ist.

Vielen Dank auch für die Welt-Beste-Betreuung!!!
steepe - 24. Jan, 09:07

Mittwoch, 26. Januar 2005

... ich will da drauf

... eigentlich sofort. Muss heute wohl etwas früher vom Arbeiten heim gehen. Meine Ski warten schon drauf ... ;-) *gg*

127_2756 127_2758
steepe - 26. Jan, 13:34

Donnerstag, 27. Januar 2005

frei sollte man haben ...

127_2760
steepe - 27. Jan, 13:24

Montag, 31. Januar 2005

Hora Bora ...

127_2767

leider schon wieder vorbei, aber traumhaft schön ...
steepe - 31. Jan, 08:45

Mittwoch, 2. Februar 2005

Lawinen und Möglichkeiten der Bergung ...

heute ist kein 1. April oder so?

Ansonsten findet man hier die modene Art der Lawinenrettung. Auf was so Slowaken alles kommen, tststs

via jazz
steepe - 2. Feb, 17:01

Donnerstag, 10. Februar 2005

Funken 2005

Am Samstag ist es wieder so weit und es wird bei uns der Funken entzündet. Also alle die in der Nähe sind vorbei kommen.

Mehr Infos findet man hier:

Letztes Wochenende war ich beim König-Ludwig-Lauf und bin bei der kurzen Distanz über 23 km gestartet. Es ging ganz gut und ich wurde insgesamt 31. und in meiner Altersklasse 3. Das kann sich doch sehen lassen.
steepe - 10. Feb, 18:32

Mittwoch, 16. Februar 2005

UFO

blib grad eis e sekunde stah o wes jetz nid grad passend isch u für di ke alass derzue besteit o we du jetz lieber dinn ar wärmi würdisch sy statt da usse a däm räge, ds lose was i ds säge ha du weisch ja das i normalerwis nid eso der typ bi wo dir ständig blueme schänkt oder liebesbriefe schribt i würdi dir der mond u jede goldig stärn vom himmel bringe denn du bisch alls für mi, du bisch alles für mi drum tue i alls für di du stüürsch üses ufo a jedem schwarze loch verby i weis genau, i weis genau das i bi dir sicher bi so sicher wi du chasch sy, das i dir sicher bi du stüürsch üses ufo a jedem schwarze loch verby nei lache muesch jetz nid i meines meh als ärnscht u pinlech ischs mer sowiso scho gnue, gnue kitschig isch es o eso wi i ders säge bi halt ke zwöite kuno wo geng di passende wort findt u alls ä so cool übere bringt i findes scho genial das du sache woni mängisch mache probiersch ds verstah o wes vilech jehnsits, vo guet u bös isch für di u das gfüel wo du mir gisch macht mi starch u seit mir das mir zäme ghöre wi päch u schwäfel denn du bisch alls für mi du stüürsch üses ufo a jedem schwarze loch verby, i weis genau das i bi dir sicher bi i ha no nie ghört das eine seit är heigi gseh win es ufo vom himmel gheit u i weis das du da bisch wes mir mal schlächt geit u i dini nächi bruche o wes mal nid so rund louft de loufsch du mir nid grad dervo sondern suechsch ä wäg zrugg ufä richtig kurs

© Plüsch
steepe - 16. Feb, 16:38

Montag, 21. Februar 2005

Funken 2005

... und es hat doch noch geklappt!

128_2822 128_2823 128_2825 128_2828 128_2829 128_2830
steepe - 21. Feb, 16:02

Mittwoch, 23. Februar 2005

Nordische WM 2005

in Oberstdorf.

128_2847

... es ist eine tolle Veranstaltung und es macht Spaß mit den Norwegern und Schweden zu feiern!
steepe - 23. Feb, 07:59

Freitag, 11. März 2005

Morgendlicher Blick ...

128_2877

Tja ich melde mich auch mal wieder. Die WM in Oberstdorf ist vorbei und ich war ein paar mal dort. Sonst war ich ein paar mal am Skifahren. Das Langlauftraining war in letzter Zeit nicht sehr regelmässig. Ich glaube ich laufe in diesem Jahr auch kein Rennen mehr. Nur mehr "Genusslaufen".
steepe - 11. Mrz, 08:12

Freitag, 25. März 2005

Ostern ...

... wünsche allen ein frohes Osterfest!
steepe - 25. Mrz, 11:49

Freitag, 8. April 2005

... Ortsalphabet ...

via nordkapp hat mich das Fernweh mal wieder gepackt ... hier war ich schon ...

A delboden - sehr schöne Erinnerungen ... , wenn die Musik unterwegs ist ...

B regenz - unsere Bezirkshauptstadt, vor allem wegen kulturellen und musikalischen Highlights zu empfehlen.

Chessellöcher - Insider wissen wo das ist *gg*

D üsseldorf - liebe Bekannte getroffen und mit Jens Arne Svartedal gesprochen und anderen Norwegern begegnet ...

E spedal - der Espedalvatnet (see) hat es mir sehr angetan

F låm - die Fahrt mit der Flåmsbana finde ich sehr beeindruckend

G jendesheim - von dort habe ich eine traumhaft schöne Bergtour über den Besseggen gestartet ...

H amburg - eine wunderschöne Stadt, eine der schönsten Städte in Deutschland, gefällt mir sehr gut ...

I nnsbruck - die schöne Alpenstadt, einfach schön ...

St. Johann im Tirol - Start zum Koasalauf

K empten - aus einem ganz bestimmten Grund die schönste Stadt der Welt ;-))

L illehammer - Birkebeinerrennen, olympisches Dorf und überhaupt ...

M ünchen - unzählige Klassenfahrten ...

N ünrberg - sehr schöne Altstadt

O slo - eine wunderschöne Stadt am Fjord - Großstadt und doch gehen die Uhren noch etwas langsamer ...

P isa - außer dem schiefen Turm gibt es eigentlich nicht viel zu sehen

Q - fällt mir nichts ein

R oma - finde ich einfach eine traumhaft schöne Stadt

S jusjøen - Loipen ohne Ende und schöne Birkebeiner-Erinnerungen

T orbole - der Ort am Gardasee - Mountainbikeparadies

U lm - auf dem Münster war es luftig ...

V enedig - schöne Lagunenstadt ...

W ildhaus - hat aber nicht's mit wild hausen zu tun, obwohl waren mit der Musik dort ...

X - bis china hat's noch nicht gereicht

Y - kann ich mich nicht erinnern ...

Z ermatt - joo da gibt es die schöne Furri-Alp ... kein weiterer Kommentar

Ålesund - wunderschöne Jugendstilstadt am Meer, hat mich sehr beeindruckt ...

so und zum Glück geht es bald wieder auf Tour ...
steepe - 8. Apr, 15:54

... endlich wieder was neues, obwohl ...

so neu ist das hier ja gar nicht.

Nachdem im Winter mal mein Computer total abgestürzt ist, hat es jetzt ewig gedauert, bis ich mir wieder alles so eingerichtet habe, damit ich auch meine Homepage bequem bearbeiten kann.

Die Langlauf-Wintersaison ist jetzt wohl ziemlich ganz beendet, auch wenn es noch sehr gut zum Laufen geht. Bis auf den Duathlon bin ich mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Vor allem den Jizerska Padesatka in Tschechien über 50 km klassisch fand ich sehr gut.

Kleine Berichte vom Duathlon und dem Jizerska Padesatka habe ich jetzt online gestellt. Vom Ski-Trail und König-Ludwig-Lauf werden die nächsten Tage noch welche folgen.

Jizerska Padesatka 2005
Bilder Jizerska Padesatka 2005
Duathlon 2005

Im Moment geht es sportlich etwas gemütlicher zu. Nächsten Winter möchte ich aber natürlich wieder bei ein paar Volksläufen starten. Vielleicht nehme ich wieder das Birkebeiner-Rennen ins Visier.
steepe - 8. Apr, 16:02

Montag, 11. April 2005

...

I wish you were here!
steepe - 11. Apr, 23:05

Dienstag, 19. April 2005

Aha, schwedisch ...


Your Inner European is Swedish!



Relaxed and peaceful.

You like to kick back and enjoy life.

Who's Your Inner European?

via engelchronik
steepe - 19. Apr, 08:24

Mittwoch, 20. April 2005

Update

So nun ist der Bericht vom Ski-Trail 2005 online.

Jetzt fehlt nur noch der König-Ludwig-Lauf, der dann demnächst online geht ... ;-)
steepe - 20. Apr, 13:21

Mittwoch, 27. April 2005

König Ludwig und Training ...

Endlich habe ich es geschafft auch den letzten Bericht von der Wintersaison online zu stellen.

Bericht König Ludwig Lauf 2005
Bilder König Ludwig Lauf 2005

Ansonsten werde ich jetzt langsam aber sicher wieder mit regelmässigem Training beginnen. Ein paar Ziele für nächste Wintersaison habe ich mir schon gesteckt.
steepe - 27. Apr, 17:58

Montag, 2. Mai 2005

Mountainbiken

Die erste Mountainbike-Tour in diesem Jahr ist vollbracht. Ging besser wie ich dachte. Leider ist mein Bike ziemlich am Ende und ich sollte eigentlich ein neues kaufen. Leider im Moment kein Geld. Zuviele Möbel gekauft ....
Wer schenkt oder sponsort mir ein neues, tolles Mountianbike?
steepe - 2. Mai, 09:14

Mittwoch, 25. Mai 2005

Abendstimmung

Bilder von einer abendlichen Tour auf die Kuhgehrenspitze 1.910m).


130_3021 130_3015 130_3018 130_3019
130_3020 130_3022 130_3023 130_3024
130_3025 130_3026 130_3027 130_3028
steepe - 25. Mai, 09:26

Freitag, 3. Juni 2005

Auszeit ...

Vorübergehend? geschlossen!
steepe - 3. Jun, 12:29

Donnerstag, 23. Juni 2005

Suche ...

Ich war ganz kurzfristig 2 Wochen in Norwegen auf der Suche nach .... ?

Nein, es gab keine Antworten und es würde vermutlich auch nichts bringen. Ist das Leben eine Sackgasse, oder nehme ich nur jede mit?

Habe beschlossen meine Homepage weiter zu pflegen.

Werde demnächst mal meinen Reisebericht online stellen.

Umloufbahn

"I bi uf myre umloufbahn&sammle schicksalschleg/alptröim, abschtürz&missglückti plän/faugruebe&fautschi fährte,/scham&zwyfel, wuet&truur/bluet&träne, sorge&leid/das aues blybt eim treu, dr räscht vergeit!/aber säg, wär het scho aus im griff?/d insle gsehn I säuber-zeig mir ds schiff!"

by büne huber (Patent Ochsner)
steepe - 23. Jun, 16:58

Montag, 27. Juni 2005

Reiseatlas ...

Irgendwie noch etwas bescheiden.


create your own visited country map
or check our Venice travel guide
steepe - 27. Jun, 17:36

Dienstag, 28. Juni 2005

Touren-Log 2005

In meinem Touren-Log 2005 habe ich schon einige Touren von diesem Jahr eingetragen. Mit den Berichten schreiben bin ich leider noch etwas in Verzug. Werde mich aber bemühen das die nächste Zeit hinzubekommen. Nur bei dem schönen Wetter habe ich keine Lust.

Ist es bei Euch auch so heiß? Selbst im "Schattenbüro" ist es trotz offener Fenster und Türen kaum auszuhalten. *schwitz*
steepe - 28. Jun, 17:59

Dienstag, 5. Juli 2005

Träume ...

Es gibt Träume die gehen in Erfüllung, doch manche können auch wie eine Seifenblase zerplatzen ...

... und doch darf man niemals aufgeben ...
steepe - 5. Jul, 12:00

Donnerstag, 7. Juli 2005

Reisebericht Norwegen

Habe jetzt mal mit dem Reisebericht von meiner Norwegen-Tour angefangen. Viel ist es noch nicht, aber immerhin.

Reisebericht Norwegen 2005
steepe - 7. Jul, 08:40

Donnerstag, 14. Juli 2005

Vorbei ...

Vorbei, es isch vorbei!
Hån di v´rlurt und it amål no richtig k´håt.
Vorbei, es isch vorbei!
Wiso hån i di oafåch vo mir furtgeah g´låt?
Åb´r hat i di hålta kenna?
Di gånz då bei mir hålta kenna?
Du, i hear di no ålba,
sell i siescht nix mehr von dir heara?

Vorbei, es isch vorbei!
Dabei håsch du doch g´saht, es bleibt no so viel Zeit.
Wie kinnt´s, daß du irgendeppas bei mir g´suacht håsch - und du suachsch no ålba!

Då isch eppas tiaf in mir, des no brennt und tuat als wia,
des mir saht: Gib doch it auf! Leit dir it mehr dro?
Wiso håt sie denn no g´reahrt? Sie isch gånga, håt sich g´wehrt!
Då bleibt irgendeppas, des i it v´rsteah ko!

Vorbei, es isch vorbei!
Die Zeit hoalt ålla Wunda - des håsch du no g´saht.
A Bussle håsch m´r get und håsch di umgedraht!
Und bisch oafåch außigånga,
ich hån so lång gebraucht, mi z´fånga.
Ich hån g´reahrt, i hån g´schriet, gebeta.
Du håsch a bissle vo mir getöta - fir ålba!

Vorbei, isch es echt vorbei?
Ich kånn dein Duft no riacha, kånn di manchmål g´spira!
I bin wohl oft a Quål fir di g´west!
bin v´rkrampft und å går it I g´west!
I hån hålt g´merkt, du håsch irgendwås k´håt.
Såg hån i ehrlich a richt´ge Chance k´håt?

Frei nach Bluatschink
steepe - 14. Jul, 11:34

Aufbauend ...

Die letzten drei Tage war ich eigentlich ziemlich schlecht drauf. Ich denke immer noch viel zu viel in der letzten Vergangenheit. Es bringt nichts und eigentlich sollte man nach vorne schauen. Aber das ist so viel leichter gesagt wie wirklich gemacht.

Heute nach dem Arbeiten hat mich ganz spontan Alwin angerufen und mich auf eine Widdersteinlauf-Trainingstour mitgenommen. Obwohl ich total müde war bin ich mitgegangen und es war die richtige Entscheidung. Es hat Spaß gemacht. Es ist immer wieder schön wenn man am Abend auf den Gemstelpass kommt und dann zum Tannberg hinüber schauen kann. Überhaupt die ganzen Berge im Umkries. Da oben scheint dann noch die Sonne und es ist schön. Ruhig und schön. Man sollte den Foto öfter mitnehmen, aber für eine Trainingstour ist das immer so unhantlich.

Haben uns dann bei der Widdersteinhütte noch ein Radler genehmigt und dann ging es wieder weiter. Sogar die Zeit war überraschenderweise gar nicht mal so schlecht. Viel trainiert habe ich die letzte Zeit nicht und wenn ich mal war, dann konnte ich mich nicht richtig konzentrieren. Das macht dann auch nicht so viel Spaß. Aber heute hat es richtig Spaß gemacht. Haben natürlich viel gequatscht, aber das gehört wohl auch dazu.
steepe - 14. Jul, 21:17

Samstag, 16. Juli 2005

Reisebericht Norwegen

So, nun habe ich es geschafft den Reisebericht von Norwegen fertig zu stellen. Die nächsten Tage kommt dann noch eine Bildergalerie dazu.

Reisebericht Norwegen
steepe - 16. Jul, 11:44

Dienstag, 19. Juli 2005

Bilder Norwegen

Die Bilder von Norwegen habe ich jetzt auch online gestellt. Nur an der Beschriftung hapert es noch ein wenig!

Bilder Norwegen
steepe - 19. Jul, 08:43

Mittwoch, 3. August 2005

.....

I have climbed highest mountain
I have run through the fields
Only to be with you
.....

But I still haven’t found what I’m looking for

.....

by U2
steepe - 3. Aug, 08:48

Abendstimmung

141_4141

Blick vom Walmendingerhorn, heute Abend nach Berglauf aufgenommen
steepe - 3. Aug, 22:17

Freitag, 5. August 2005

wo hee ... ?

taufe 061

wo hee ... ?

ganz dobba schdoh,
luaga,
wo sendsch, dia schööna ziita?
erenneriga
i möcht sche ned missa
äs hed mr so viel gääh
ond drom bin i belder truurig

ganz dobba schdoh,
luaga,
weela wääg ischd für mi deicht?
wia oft lauft ma i dööbler
ond duut sich herb biim wiedr ussa cho?
schbrengt mit äm grend gegs a muur

ganz dobba schdoh,
luaga,
wänn i amal vo da hobba furt bi
han i wiedr dia Kraft zom da uffa cho?

ganz dobba schdoh,
luaga,
i muass wiedr furt
äs giit so viele richtiga
so viel wääg ond stääg
ond hianta gaids au ohne
wo hee ...?

i lauf eifach los

© sth
steepe - 5. Aug, 17:34

Mittwoch, 10. August 2005

Meine wichtigsten Alben

b0000cgv4i.03.mzzzzzzz
Solveig Slettahjell - Slow Motion Orchestra
So ruhig, still, melancholisch ... Seele baumeln lassen

b00002dh7e.03.mzzzzzzz
Gloria Estefan - Destiny
Meine "Aufbau-CD", gibt mir, aus welchem Grund auch immer, Hoffnung und Mut

Beim Klicken auf die Namen geht es zu den Rezensionen bei Amazon. Bei der ersten Scheibe kann ich vor allem die Rezension "Perfekt für Neulinge wie mich ... " gut nachvollziehen.
steepe - 10. Aug, 02:07

Freitag, 12. August 2005

Neue Ziele ... ?

Der eine oder andere hat sich vielleicht schon gefragt welche sportlichen Ziele ich noch habe, oder ob ich überhaupt noch etwas mache. Ich muß ehrlich zugeben dass es dieses Jahr bisher aus verschiedenen Gründen sehr an meiner Motivation gemangelt hat.

Den Widdersteinlauf werde ich natürlich mitmachen, aber ich habe gesehen, dass mit dem momentanen Trainingsaufwand nicht besonders viel gutes herauskommen kann. 1 Woche war wegen leichter Erkältung gar kein Training. Ansonsten sind 1-4 Stunden Training in der Woche einfach zu wenig.

Woche Stunden
07.08.-13.08.2005 02:58:47
31.07.-06.08.2005 02:50:30
24.07.-30.07.2005 00:00:00
17.07.-23.07.2005 01:34:24
10.07.-16.07.2005 04:07:50
03.07.-09.07.2005 01:39:20
26.06.-02.07.2005 03:07:18

Für den Winter habe ich mir jetzt aber ein paar Volkslangläufe vorgenommen. Die Erwartungen muss ich aber wahrscheinlich etwas herunterschrauben.
steepe - 12. Aug, 14:28

Neuer Mundart-Test.

Nachdem mein alter "Kleinwalsertaler-Mundarttest" schon länger nicht mehr ganz funktioniert hat, habe ich mich jetzt endlich aufgerafft und einen neuen gemacht. Ich hoffe dass der jetzt besser funktioniert!

3. Kleinwalsertaler-Mundarttest

Jetzt kann man hier auch ohne "Anmeldung" Kommentare einfügen. Das finde ich doch eine gute Sache!
steepe - 12. Aug, 14:59

Mittwoch, 17. August 2005

Blame it on my ... ?

If, I expected love, when first we kissed, blame it on my youth
If only just for you, I did exist, blame it on my youth
I believed in everything
Like a child of three
You meant more than anything
You meant all the world to me

If, you were on my mind, all night and day, blame it on my youth
If, I forgot to eat, and sleep and pray, blame it on my youth
If I cried a little bit, when first I learned the truth
Don’t blame it on my heart, blame it on my youth

aus Slow Motion Orchestra von Solveig Slettahjell


Who know where the road will lead us?
Only a fool would say.
steepe - 17. Aug, 13:30

Freitag, 19. August 2005

Götte-Tag

Wie jedes Jahr habe ich gestern meine Patenkinder zum Grillen eingeladen. War wie immer ganz gemütlich und die drei "Großen" Anna (3), Agnes (2) und Leonhard (3) sind schon ganz schön herumgehüpft. Alois (2 Monate) berührte das alles noch wenig. Mein Neffe Pius (10 Monate) war natürlich auch noch dabei. Das ist inzwischen ein ganz schön großer "Kinderhaufen". Ist schon interessant wie sie alle heranwachsen und doch alle recht unterschiedlich sind. War auf jeden Fall ein schöner Abend.
Ein Dank auch an Christian, mit dem ich immer super und wichtige Gespräche führen kann!!!

Zur Erklärung: Götte wird bei uns der "Patenonkel" genannt. Gottele oder Gotta die "Patentante".
steepe - 19. Aug, 08:57

Samstag, 20. August 2005

Bilder

Heute mit meinem Handy (Nokia 3220) vom Gipfel des Walmendingerhorn (1.990m) aufgenommen (Berglauftraining).

bild004

bild005
steepe - 20. Aug, 21:01

Dienstag, 23. August 2005

Wasser und Muren ...

Unglaublich welche Kraft das Wasser hat. Wie wenig wir Menschen eigentlich ausrichten können sieht man in diesen Tagen wieder mal. Unser Tal ist seit gestern Abend von der Außenwelt abgeschnitten. Ziemlich viele Muren sind abgegangen und einige Brücken fielen dem Wasser zum Opfer. Darunter auch die gedeckte Holzbrücke ins Höfle. Wieder ein altes Kulturgut ist dadurch verloren gegangen.
Ein paar Häuser wurden auch evakuiert. Darunter auch unsere Nachbarn. Unser Haus steht zum Glück relativ sicher.

Zum Arbeiten konnte ich heute auch nicht.

Im Allgäu und hinteren Bregenzerwald und Montafon scheint auch ziemlich viel "Land unter" zu sein.

Hier ein paar Bilder vom Wiesele. Leider nur mit dem Handy aufgenommen, da ich keine Kamera dabei hatte. Wo jetzt die Breitach hindurch führt ist eigentlich ein Weg. Bei dem einen Bild geht eigentlich die Langlaufbrücke drüber. Man kann aber nichts mehr sehen.

bild001 bild0041 bild006 bild009 bild007
steepe - 23. Aug, 13:53

Mittwoch, 24. August 2005

Bücherseite

Habe jetzt auf meiner Homepage eine Bücherseite angelegt.

Meine Bücherseite
steepe - 24. Aug, 09:21

Samstag, 27. August 2005

Solveig Slettahjell - Silver

b00020pu3k.03.mzzzzzzz

Silver - Solveig Slettahjell/Slow Motion Quintet

Nach Ihrem Erstlingswerk mit dem Slow Motion Orchestra tritt Solveig Slettahjell dieses Mal in einer kleineren Besetzung mit dem Slow Motion Quintet auf. Ich weiß nicht ob es am Namen "Slow Motion" liegt, denn auch dieses Mal ist es wieder eine Scheibe die sehr, sehr leise, langsam und zurückhaltend ist. Oder liegt es an der skandinavischen Weite, welche die Musiker widerspiegeln? Die Musik ladet zum Verweilen ein, zum Abtauchen, Seele baumeln lassen. Hier muss man 5 Gänge zurück schalten, sich zurück lehnen und träumen anfangen. Die Interpretationen von z.Bsp. What is this thing called love sind sehr innovativ und spannend. Slettahjell debütiert auch mit Ihrem ersten eigenem Stück "D. Parkers wisdom". Ebenso wie das Erstlingswerk "Slow Motion Orchestra" kann ich diese Scheibe nur empfehlen.
steepe - 27. Aug, 13:30

Dienstag, 30. August 2005

Der freie Flug des Adlers

3822505951.03.mzzzzzzz

Der freie Flug des Adlers - Peter O`Connor

Ein märchenhaftes Gleichnis darüber, wie wichtig Freiheitsliebe und Selbstvertrauen im Leben jedes einzelnen sind.

Ein traumhaft schönes Buch!
steepe - 30. Aug, 11:31

Widdersteinlauf und Walserweg ...

Am Sonntag steht noch der Widdersteinlauf auf dem Programm und wenn das Wetter mitmacht geht es nächste Woche auf den Walserweg. Start in Zermatt und auf zu den Südwalsern und wieder zurück ins Saaser Tal ...

Ich freue mich schon!
steepe - 30. Aug, 11:33

Sonntag, 4. September 2005

Widdersteinlauf 2005

Da ich Seppi versprochen habe noch schnell einen Bericht vom Lauf zu verfassen habe ich das natürlich gemacht. Im Moment komme ich leider nicht auf den Server von meiner Homepage. Da ich morgen auf den Walserweg nach Zermatt fahre, stelle ich den Bericht vom Widdersteinlauf mal vorübergehend hier online:

Bericht vom Widdersteinlauf
steepe - 4. Sep, 19:06

Samstag, 10. September 2005

Wieder zurück ...

vom Walserweg. Es kam alles etwas anders wie es eigentlich geplant war, wurde aber trotzdem eine sehr schöne Tour.

Wir wollten von Zermatt über den Theodulpass nach Crest, dann weiter nach Gressoney, Alagna, Makanaa nach Saas Almagell. Von Zermatt sind wir dann auch bis zur Gandegg-Hütte gekommen (zu Fuss von Zermatt) und haben versucht über den Theodul-Gletscher zur Rif. Teodulo zu gehen. Es hatte allerdings einen solchen Nebel und war kalt und windig, dass wir irgendwann, vermutlich nicht weit von der Hütte entfernt, umgedreht sind. Es hatte einfach keinen Sinn, da wir den Gletscher ja nicht kannten. Im Nebel hatten wir keine Chance und wir wollten kein Risiko eingehen. Haben dann in der Gandegg-Hütte übernachtet und haben den nächsten Tag abgewartet. Der Tag war dann auch nicht besser und der Wetterbericht brachte die ganze Woche für die Südalpen schlecht. Wir sind dann wieder nach Zermatt abgestiegen und haben beschlossen ins Safiental zu fahren. Dort haben wir dann eine Rundwanderung auf Walser Pfaden gemacht. Von Safien-Thalkirch über den Tomülpass auf das Tomülerhorn und weiter nach Vals. Von Vals über den Valserberg nach Splügen und von Splügen über den Safierberg wieder nach Safien-Thalkirch. War auch eine klasse Tour. Mehr berichte ich dann die nächsten Tage. Jetzt bin ich einfach nur müde.

Unsere Leitsprüche die wir auf der Tour hatten:
"Es ischt gwiis obheiter!!

"Ich liebe Dich wie Apfelmus,
weil ich davon kotzen muss." (von einem Zermatter Kind gehört)

"Andere Töchter haben auch schöne Mütter"
steepe - 10. Sep, 20:17

Mittwoch, 14. September 2005

Auf Tour ...

War gestern nochmal auf einer schönen Bergtour - bevor mich der Arbeitsalltag wieder einholt. Über den Schönisboden auf den Liechlekopf (2.384m) und über die Niedere zum Schwabengrat auf das Geißhorn (2.366m).

148_4873

148_4877

148_4880
da sind Steinböcke drauf, leider sieht man es nicht besser

148_4882

gerade im Ohr: To love is to love you - Joe Gallardo
Stimmung: ziemlich nachdenklich
steepe - 14. Sep, 17:27

Donnerstag, 15. September 2005

Walserweg

So, habe den Bericht von unserer "Walserwegtour" online gestellt. Bilder gibt es leider erst später, da die meisten meiner Fotos nichts geworden sind :-(

Walserweg 1. Teil

Walserweg 2. Teil
beim 2. Teil nach unten scrollen

gerade im Ohr: Schlaflied - Patent Ochsner
Stimmund: ziemlich müde
steepe - 15. Sep, 20:53

Mittwoch, 21. September 2005

Widdersteinlauf 2005

Habe den Bericht vom Widdersteinlauf 2005 mit meiner "Spezialergebnisliste" von Bergauf und Bergauf jetzt auf meine Homepage gestellt.

Link: Widdersteinlauf 2005

Auf die Bilder müsst Ihr noch ein wenig warten. Muss im Moment meinen Trainingsrückstand aufholen ;-)

gerade im Ohr: Tough Enough - Terje Rypdal
Stimmung: noch nachdenklich u. etwas neben der Kappe
steepe - 21. Sep, 17:42

Donnerstag, 29. September 2005

dr`Wäg

üsi zit isch bald verbi, vergessa nia was isch gsi
du hesch mi erleba lo, kann diliabi gseh und inna lo
i merk es tuat miar halt scho weh, dr schmerz im herz wird zua ne
miar hen üs uf das spiel i lo, sisch unentschida und du muasch go

mit wort kann is nid säga, fühl mi als ston i im räga
s`isch schwer zum das erträga, in miar wirsch witer läba
danka für d`liabi wo miar hesch geh

io dä wäg, er hät üs trait und wunderschöni noi sacha zaigt
bir abzwigig blibemer stoh nur miar zwai

wäk bisch, i denk gern an di, a liabesengel bisch für mi
bedingigslos hesch du miar geh, was du bruchsch und i han glärnt ne
schöni wäksel wirka lo, ohni wort kasch au verstoh
bin itaucht in dis wunderland, hen zämma schlöser baut us sand

wia uf hocher see verlora, gstrandet, gfühlt wia noi gebora
vu grund uf noi erleba, was miar dä wäg will säga
danka für d`liabi wo miar hesch geh

io dä wäg, er hät üs trait und wunderschöni noi sacha zaigt
bir abzwigig blibemer stoh nur miar zwai

greco (Bündnerflaisch)
steepe - 29. Sep, 20:22

Montag, 3. Oktober 2005

"Sponsoring"

Wer zu viel Geld hat kann es hier reichlich für mich ausgeben ;-)
steepe - 3. Okt, 17:26

Donnerstag, 6. Oktober 2005

Vom Auto und vom Training ...

... so sieht mein neues Auto aus. Endlich Platz für die Langlaufski und weite Norwegen-Reisen.
Ich habe es zwar jetzt schon eine Weile, aber erst seit heute mit passendem und "gesponsortem" Wunschkennzeichen. Ein Danke an O.H. und Samsi jr.!

148_4886

Habe heute mal den berühmt, berüchtigten Wiesele-Lauftest gemacht. Leider noch weit von einer guten Form entfernt. Es fehlt immer noch an Grundlage und Schnelligkeit. Immerhin konnten ich die 5 Runden in einem einigermassen konstanten Tempo halten. Da gibt es noch viel Arbeit ...

... und am Wochenende geht es nach Nürnberg zum Solveig Slettahjell Konzert. Freue mich schon rieseig darauf!

Meine kleine Wohnung ist nun fast fertig. Nur noch an den letzten beiden "Schränkchen" ein paar Schrauben anziehen und ein bisschen aufräumen ... das kann natürlich dauern ...

gerade im Ohr: Lippestift - Patent Ochsner
Stimmung: mhm, ich weiss es selber nicht
steepe - 6. Okt, 19:41

Freitag, 7. Oktober 2005

Nachmittagstour

Habe mit Daniela heute Nachmittag eine "schnelle" Bergtour gemacht. Sind von der Stütze über Bühlalpe, Stutz, Lüchle auf den Muttelbergkopf (1.989m), Ochsenhofer-Köpfe (1.950-1.961m) auf die Ochsenhoferscharte (1.850m) und von dort noch auf das Grünhorn (2.039m) und von dort wieder über das Lüchle zurück in die Stütze. Auch wenn das Wetter nicht ganz schön war, war es eine schöne Tour. Daniela ist ganz schön fit!

148_4888
Das Allgäu im Nebel, nur der Grünten schaut noch heraus.

148_4891

148_4898
Der Nebel ist weiter gestiegen. Links der Hohe Ifen.
steepe - 7. Okt, 20:58

Sonntag, 9. Oktober 2005

Traumtag ...

heute war bei uns ein derart traumhafter Tag, dass ich am Nachmittag noch unbedingt eine Bergtour machen musste. Bin über die "Dellera" (Derrenalpe) auf die Güntlispitze (2.093m). Dort habe ich Hansi getroffen und wir sind gemeinsam über den Hochstarzelgrat zum Starzeljoch und von dort über die "Duura" wieder zurück nach Baad. Werde versuchen die nächsten Tage mal einen Bericht mit Bildern online zu stellen.

149_4904
die Güntlispitze von der "Dellera" gesehen

149_4913
hinten die Güntlispitze u. im Vordergrund der Hochstarzelgrat
steepe - 9. Okt, 20:23

Konzertabend ...

Dass meine Lieblings-Jazzsängerin Solveig Sletthjell ist muss ich wahrscheinlich nicht sagen. Also machte ich mich gestern auf nach Nürnberg zum Jazzfestival "stimmenfang". Dort gab Solveig Sletthjell und das Slow Motion Quintett in der Dreieinigkeitskirche ihr letztes Konzert auf deren Deutschlandtournee.

Wieso sie meine Lieblingsjazzsängerin ist, hat sie dort eindrucksvoll bewiesen. Ab dem ersten Ton, den sie in die Kirche hauchte war ich gefangen. Wirklich genial, wie diese kleine Person mit ihrer Stimme die Kirche füllen kann. Was sie mir auch noch besonders sympathisch macht ist ihr Charme und ihre Natürlichkeit. Hoffentlich bleibt sie trotz Erfolg immer so bescheiden.
Die Band finde ich auch ein ziemlicher Hammer. Das langsam spielen scheinen sie erfunden zu haben. Ob das an der skandinavischen Einsamkeit oder an ihrem Namen "Slow-Motion" liegt? ;-) Sie können allerdings auch zwischendurch ganz schön aus sich heraus gehen. Das hat echt Spaß gemacht.
Schade dass Morten Qvenild nicht mehr piano-soli gespielt hat. Ich mag sein Stil. Sehr genial auch, wie der Trompeter Sjur Miljeteig mit seinen sphärischen Klängen auf die Stimme von Slettahjell eingeht.
War natürlich auch sehr schön dass wir in der ersten Reihe sassen. Die Charaktere der einzelnen Musiker ist doch auch immer spannend zu beobachten. ( @ S. gell, coole Schuhe von Mats Eilertsen ;-) ) Diese Musiker haben mir sehr viel Spaß gemacht. Einen ganz großen Kritikpunkt habe ich natürlich. Wieso war das Konzert so sehr schnell vorbei?

P.S. Schade dass es ihr drittes neues Album Pixiedust hierzulande noch nicht gibt. Habe gehofft, dass sie es wenigstens mitgebracht haben. Dann wollen wir mal hoffen, dass es dies auch bald gibt.

P.P.S. Das Konzert aus Nürnberg wurde vom Bayerischen Rundfunk aufgenommen und wird am 12.Oktober 2005 um 23:05 auf Bayern 4 Klassik gesendet.
steepe - 9. Okt, 20:42

Mittwoch, 19. Oktober 2005

Zusammenwachsen?

Die Sonderstellung unseres Tales wird wohl bald der Vergangenheit angehören. Unsere deutsche Postleitzahlen sollen schon bald wegfallen. Siehe diesen Artikel: Kleinwalsertal verliert deutsche Post-Sonderstellung

Da heisst es, dass die EU neue Möglichkeiten schafft und Grenzen beseitigt. Für unser Tal heisst es eher, dass Grenzen geschaffen werden. Was mich zornig macht, dass es schon wieder, wie bei den Telefon-Vorwahlen eine "Hauruck"-Aktion ist. Das betroffene Gebiet wird einfach vor vollendete Tatsachen gestellt ohne dass es Gespräche gab. Ich hoffe dass dieses mal die politischen Frauen und Männer stark genug sind das zu verhindern.
Ansonsten muss wohl die Bevölkerung einmal auf die Barrikaden gehen!
steepe - 19. Okt, 08:53

Freitag, 21. Oktober 2005

...

The moon and you appear to be
So near and yet so far from me
And here am i on a night in june (october)
Reaching for the moon and you,

I wonder if we'll ever meet
My song of love is incomplete
I'm just the words, looking for the tune
Reaching for the moon and you.

I'm just the words, looking for the tune
Reaching for the moon and you.

Irving Berlin

Gerade im Ohr: Reaching for the moon - Solveig Slettahjell
Stimmung: vermissa di
steepe - 21. Okt, 21:55

Sonntag, 23. Oktober 2005

Herbst

149_4941

Blick aus meinem Wohnzimmerfenster

gerade im Ohr: Für immer - Plüsch
Stimmung: ??? ziemlich durcheinander
steepe - 23. Okt, 18:05

Freitag, 28. Oktober 2005

Berge und Stimmungen

149_4955
mehr Bilder gibt es im Album auf pixum.de zu sehen - hier klicken

Manchmal benehme ich mich wie ein Vollidiot. Wann habe ich endlich meine Gefühle wieder im Griff?
Das Horn muss dann oft für eine Berglauftour herhalten. Der Blick dort oben ist weit und schön. Doch es ist manchmal schwer hinter die Berge zu blicken.

Heute 53:17 auf den Gipfel gebraucht. Etwas mehr wie 3 Minuten hinter dem Rekord. Langsam aber sicher nähere ich mich wieder ordentlichen Trainingszeiten. Für die langen Strecken wartet allerdings noch sehr viel Arbeit.

gerade im Ohr: Adagio - Lara Fabian
Stimmung: weiß ich selber nicht
steepe - 28. Okt, 20:08

Montag, 31. Oktober 2005

vom fliegen ...

ho ond wiit send miir zääma gfloga
ond i ha vergässa z`landa
bi wiit uber ds ziil usse gschossa
ond dua ma so schwer biim allei uufschdoh
...
© sth
steepe - 31. Okt, 15:46

Dienstag, 1. November 2005

Blicke in verschiedene Richtungen ???

Hüüt vor äm Jahr häänd miir önsch na boda langa Ziit wiidr troffa ond uf a mal mit ganz andara Auga gseh. Miis Lääba hed sche ganz schöö veränderet ond ischd om viiel reicher worda. Heschd ma dr Glaube a d`Liabe wiidr gää, ha ganz nüüe Blickwiichel chänna glehrt ond so viile schööne Momänt verlääba dürfa. Mir send zääma gfloga, ohne falla ond häänd beede daicht dass ma acho send. Doch irgendwäänn ischd önsche Fluugbahn nömma eis gse ond mir send gschdrandet. Häänds beede ned wölla ond doch ischt äs aso cho. Es heed viil Trääna gää ond manchal han i au Angscht dass i des alls bloos drommt ha. Was i vo dir chänn ischd bloss än Siitablick ond i hätt gäära meh vo dir ka. Au hüüt händ mir önsch wiidr troffa ond eigetle biin i wiidr dött acho, a dera Schdell wia vor äm Jaar, vor miar önsch „nüü“ chänna g`lehrt häänd ond doch ischd alls ganz andersch. I hätt gäära dääns G`fühl wiidr zruck won i mit diir verlääba ha dürfa.

Danke dass i diin Rat ned missa muass! I weiss natürle au dass du räächt heschd. Jeda Nüüafang ischd au mit viila Chanca verbonda, aber im Momänt bii i so müüd vom viila ond wiita laufa ond hianta mal frag i mii ob d`Liabe bloss a Illusion vo dr Lüüt ischd?
steepe - 1. Nov, 19:43

#005 Geduld ...

Geduld ist das Schwerste und Einzige, was zu lernen sich lohnt. Alle Natur, alles Wachstum, aller Friede, alles Gedeihen und Schöne in der Welt beruht auf Geduld, braucht Zeit, braucht Stille, braucht Vertrauen.

Hermann Hesse
steepe - 1. Nov, 19:45

Donnerstag, 3. November 2005

na dä schdärna gsuacht ...

149_4995
wia so oft - ds hoora muass harhalta

alls scho duuchel ond doch giits so viele liachtr
zwe fonklende Auga send ma vrcho ond miar händ beede reschpekt vonanand cha
om so wiitr i uffe chomm om so häller werded d`schdärna, bi äm himmel om so viil nächer
ha au a schdernschnuppa gseh – was mag des bedüüta?
därf ma sech da nämmes wönscha, odr ischt da nämmrd vo däära wält ganga?
odr hed ma miin dromm vom himmel gno?
chomm aan gipfel ond luag i`ds dal, alls duuchel ond doch so viele liachter
luag i d`schdärna, dött ischd uuswahl no viel unändlicher
suacha miin schdärn ond ha au na diinem gluaget ond ha se beede ned gfonda
alls ischd so wiit ond äs giit so viel wääg ond möglichkeita - wo chan i miina fenda?
irgendwänn muass i au wiidr wiiter, alls geid amal vorbii
hätt gäära no wiitr na dr schdärna gluaget, hätt gäära no na miinem wääg gsuacht
ond däät so gäära alls vrschdoh, wo ischd dia ziit bliiba ond wia viil ziit nemmd me sech uberhaupt no?
wia viil lüüt händ mit mir i d`schdäärna gluaget ond vom gliicha drommt wia`n i?
steepe - 3. Nov, 22:33

Samstag, 5. November 2005

gerade gespielt ...

mit meinem piano

....
you danced and dreamed through the night
it seemed to be right, just being with "her"
now you must wake up, all dreams must end.
take off your makeup, the party is over,
it`s all over my friend ...

words by Betty Comden and Adolph Green
music by Jule Styne
"The party`s over" from "Bells are ringing"

Stimmung: traurig
steepe - 5. Nov, 12:56

von Traumwelten und vom Klavier spielen ...

150_5004
mein Flügel

Wie oft habe ich mich früher nur in Traumwelten gespielt? Oh ja, ich kann es tatsächlich immer noch. Tröstlich, dass ich trotz wenigem Üben immer noch ziemlich gut Klavier spielen kann. Ich bin froh, dass ich dieses Talent mit auf die Erde bekommen habe. Mit "in Traumwelten" spielen war ich immer vertraut. Auch heute hat es wieder geklappt und doch war es ganz anders. Es ist ein Jahr her, als die Traumwelt plötzlich Wirklichkeit wurde. Nachdem diese Wirklichkeit inzwischen auch ausgeträumt ist, taucht man etwas anders in die Traumwelt ein. Mit etwas Wehmut, aber mit der Gewissheit, dass so etwas tatsächlich passieren kann ...

Hier möchte ich noch meinen beiden Lehrern danken. Ich hatte wohl die besten Musiklehrer die man sich nur wünschen kann. Leider lebt meine erste Lehrerin, Anneliese, nicht mehr. Von ihr habe ich so viel gelernt und es ist mir erst viel, viel später aufgefallen und bewusst geworden. Leider konnte ich es ihr nie mehr sagen. Sie kannte wohl die meisten meiner Gefühle, obwohl ich sie ihr nie preis gegeben habe. Woher nahm sie nur die Geduld mit mir? Es war ein komisches Gefühl als ich bei ihrer Beerdigung die Orgel gespielt habe. Sie ging dahin und hat doch auch so viele schöne Spuren von ihrem Wirken hinterlassen. Vielen Dank dafür und ich werde Dich immer in ehrender Erinnerung behalten!

Der zweite Lehrer war ganz anders und doch auch sehr wichtig für mich. Ich lernte alle möglichen Facetten von Musik kennen. Richtungen, Blickwinkel und Möglichkeiten von Interpretationen. Mir wurde gezeigt wie viel ich erreichen kann wenn ich mich wirklich dahinterklemme. Unsere Stunden waren oft auch gar keine Musikstunden, sondern Gespräche über alles mögliche, Probleme, schöne Dinge, Alltagssachen und es entstand eine schöne Freundschaft. Andi, schade dass Du nicht mehr im Tal wohnst. Ohne Dich wüsste ich gar nicht was ich alles spielen kann. Du hast einen immer bestens motiviert, das fehlt mir heute manchmal! Vielen Dank dafür. Ich hoffe dass unsere Freundschaft auch weiterhin bestehen bleibt. Das nächste mal müssen wir wieder vierhändig spielen und dann gelingen die Läufe auch einwandfrei ;-)

Nach so viel Musik gehe ich jetzt zum Laufen. Eine weitere Art seine Gefühle zu verarbeiten und mit ihnen klar zu kommen.
steepe - 5. Nov, 13:55

Sonntag, 6. November 2005

Bilder von einer Berglauftour

Bild109

Ein Rätsel für Euch. Wer kennt die Berge und von wo könnte das aufgenommen sein? Habe ich heute auf einer Berglauftour geknipst. Leider nur mit dem Handy, da ich selten beim Training den Foto dabei habe. Hat mir heute ganz schön gestunken. Das hätte Traumbilder gegeben. Hier noch ein paar mehr Bilder.

Bild100 Bild102 Bild103 Bild104 Bild105 Bild107 Bild108 Bild110 Bild111
steepe - 6. Nov, 18:53

Donnerstag, 10. November 2005

Hvor er du, hva gjør du?

... savner deg!

Senga er for stor. Føler meg smal og hjelpeløs.
Tankene er gjennomsiktig.
Timene går ikke borte. Alt har vært.
Du er borte og jeg savner deg!
Hva skjedde? Hvorfor har du mistet følelser til meg?
Kan ikke forstå det. Kan ikke tro det. Hva har skjedd med oss?

venter, men viter at ingenting skjer.
naken verden, hendene er kald
sammler tanker, er en fange
har mye tid å tenke
prøvte alt for føre bort
men det nytter ingenting!

Du er borte og ... jeg savner deg!


ds bett ischt irgendwia viel z`groß
fühl mi schmal ond hilflos
miine gedanka send düürsichtig
ziit gait kaum vorbii
was chonnt ischt scho gse
i daich für mi wias gse wär für di ond mi

äs ischt wiidr mal ds gfühl im buuch
doch es hört ned uuf
i vermissa di

i wart, obwohl i weiß äs chonnt nüüd
nackte Wäält, i ha chalte Häänd
bi am gedanka sammla, i bi än gfangna
ha z`viel ziit zom nasenna
ha alls probiert zom ablänka
doch es nützt mi nüüd

äs ischt wiidr mal ds gfühl im buuch
doch es hört ned uuf
i vermissa di

ds einzige was i würkle bruuch
i vermissa di

i teil dr daag scho i schtonda uuf
i teil dr daag scho i sekonda uuf
i vermissa di

äs ischt wiidr mal ds gfühl im buuch
doch es hört ned uuf
i vermissa di

nach einem Lied von Lockstoff
steepe - 10. Nov, 23:17

Freitag, 11. November 2005

Tagesausflug

150_5015
heute in Tenna (Safiental/Schweiz)
mit meinen Eltern und meinem Patenkind Agnes auf dem Weg gewesen

Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen,
jemanden gehen zu lassen,
wissen, wann es Abschiednehmen heißt.
Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem
im Weg stehen,
was am Ende wahrscheinlich besser ist
für die, die wir lieben.

aus "Der träumende Delphin" von Sergio Bambaren
steepe - 11. Nov, 20:32

Sonntag, 13. November 2005

Auflösung vom Bilderrätsel

bei diesem Beitrag sah man die Berge im Nebel. So sieht es kurz vor dem Sonnenuntergang aus. Habe die Gipfel dieses mal beschriftet. Kann man leider nicht lesen. Also von links: Heiterberg, Älpelespitze, Kanisfluh, Üntschenspitze, Güntlispitze, Diedamskopf

foto02

Habe ich heute bei einer Berglauftour rund um den Widderstein aufgenommen. Blick ist vom Seekopf, oberhalb von der Hochalp oder Hochalpsee. Weitere Bilder gibt es hier zu bewundern:

Gerade im Ohr: Wie konnte das passieren ... - dass wir uns verlieren ... kann sich der Wind so drehen ... von Ich + Ich
Stimmung: ich kenne mich im Moment nicht wirklich aus
steepe - 13. Nov, 22:06

Dienstag, 15. November 2005

vom Turmblasen und zuviel trinken ...

ich sollte wohl nach den Turmbläserproben lieber heimgehen und nicht im "Älpele" versumpfen.

Wenn die Adventszeit langsam naht dann beginnen wieder die Turmbläserproben. Wir sind ein Bläserquintett und spielen eigentlich immer in der Advents- und Weihnachtszeit sinnliche Weisen. Da wir aber viel Spaß am Ensemble-Spiel haben probieren wir aber auch alle möglichen, vor allem moderen Sachen aus. Obwohl meine Posaunenkünste im Moment immer noch nicht besonders gut sind war es eine recht erfolgreiche Probe. Leider bin ich immer noch nicht ganz bei der Sache.

Danach musste ich ja noch unbedingt ins Älpele und die Bedienung meinte dann irgendwann dass ich mit ihr Knobeln muss. Wieso habe ich mich eigentlich darauf eingelassen? Wusste übrigens gar nicht dass ich im Knobeln so gut bin ;-) Irgendwie habe ich jetzt aber total zu viel. Trotzdem sind meine Gedanken immer noch dort wo sie überhaupt nicht sein sollten. Verdammt, wann nimmt das endlich ein Ende? ...

schlaflos ligg i da, weiss nid, wo du bisch
schlaflos dreih i mi, wart uf di,
dänka a di & schlaf debi nid i
ich mach keis aug zuä
weiss nid, wo du bisch
weiss nid, was du machsch
weiss nid, wiä`s diär gahd
weiss nid a wer du dänksch
cha dich nid bi miär ha

text & musik von mash
steepe - 15. Nov, 02:34

Mittwoch, 16. November 2005

Schnee!!

Juchuuuuu, es schneit, es schneit ....

det snør, det snør ... kjempefint!!!

150_5067

im Ohr: wie konnte das passieren
wir haben im garten gesessen
die wirklichkeit vergessen
unsere zukunft bewacht und gelacht
wir waren zwei propheten mit dem selben gebet
wir haben uns erzählt, wir sein auserwählt
wir wussten alles, nichts war uns fern
wir waren zwei stimmen vom selben stern
ich hab mich mit deinen augen gesehen
wir waren uns nah, wir waren schön
wie konnte das passieren, dass wir uns verlieren
kann sich der wind so drehen, dass wir uns nicht mehr sehen

meine liebe für dich war von hier bis unendlich
jeder weg führte zu dir direkt
wir schwebten auf wolken, wir lagen uns zu füßen
für mich warst du perfekt
wer hat unser schicksal bis hierher gelenkt
wer hat unsere liebe verschenkt
...
wie konnte das passieren, dass wir uns verlieren
...

Ich + Ich
steepe - 16. Nov, 20:59

Donnerstag, 17. November 2005

Morgendlicher Schneeblick ...

heute in der Früh aus meinem Wohnzimmer

150_5068

und etwas später vor dem Haus

150_5069

gerade im Ohr: When my anger starts to cry - Beady Belle
steepe - 17. Nov, 08:25

Samstag, 19. November 2005

wieder mal "Hoora"

machte heute nochmal ein Berglauftraining auf das Walmendingerhorn. Trotz, dass ich von unten bis oben im Schnee laufen musste habe ich es in knapp über einer Stunde von mir daheim auf den Gipfel geschafft. Die Form scheint langsam aber sicher zu kommen. Jetzt will ich nur noch mehr Schnee, damit ich auf die Loipe kann!!!

Diese Bilder sind entstanden:

150_5081

150_5087

150_5098

150_5085

151_5102

weitere Bilder vom heutigen Tag gibt es auf einem Pixum-Album zu sehen: hier klicken

im Ohr: Kjærestepar - Asgeir
Stimmung: ... daicha cha ma sich fascht alls
bloss gar nüüd daicha, dänns ischt so schwer
...
steepe - 19. Nov, 21:43

Sonntag, 20. November 2005

Langlaufen

Habe heute meine ersten Spuren in den Schnee gezogen. Hat leider noch etwas wenig Schnee, aber es ist schön wieder Skier unter den Füßen zu haben!

Bild206
(mit dem Handy geknipst)

im Ohr: Bewitched - Silje Nergaard
steepe - 20. Nov, 14:37

Dienstag, 22. November 2005

Einkaufsrausch

War gestern in Kempten am Einkaufen und bin voll bepackt wieder zurück gekommen. Zwei Hosen, neue Schuhe, eine neue DigiCam und ein Notebook. Hat mich gewundert dass ich an den CD`s und am Bücherladen vorbei gekommen bin. War wohl schon zu schwer bepackt. Jetzt kann ich erst mal wieder sparen, sparen ...


im Ohr: Alone - James Morrison
steepe - 22. Nov, 08:43

Mittwoch, 23. November 2005

Fragen ...

Wieso habe ich es geschafft eine Freundschaft so leichtsinnig auf`s Spiel zu setzten?????

im Ohr: Liacht und Schatta - Bluatschink
Stimmung: nachdenklich
steepe - 23. Nov, 18:05

Montag, 28. November 2005

Konzerte

haben gestern mit den Turmbläsern in Oberstdorf im Kino bei "A rüabige Schdünd" gespielt. Ist eigentlich ganz gut gegangen, auch wenn es rein akkustisch sehr schwer zu spielen war.

Am Samstag waren wir beim a-ha Konzert in Friedrichshafen. War leider etwas enttäuschend, da die Herren aus dem hohen Norden nur sehr kurz gespielt haben. Für den hohen Kartenpreis kann man sich schon etwas mehr erwarten.

Ansonsten war ich noch am Langlaufen. Es gibt leider noch keine gespurte Loipe und die eigene Spur war dann doch etwas tief. Aber Spaß macht es auf jeden Fall.

im Ohr: Schöne Momänt - Plüsch
steepe - 28. Nov, 12:00

Mittwoch, 30. November 2005

Birkebeiner

portal_logo

So, habe ich mich jetzt für das Birkebeiner-Rennen 2006 am 18.03.2006 angemeldet. 54 km klassisch und viele Höhenmeter warten wieder bei diesem wunderschönen Rennen. Jetzt sollte ich nur langsam aber sicher mein Training in den Griff bekommen.

Wer Interesse hat mitzufahren sollte sich die nächste Zeit bei mir melden.

Link zum Birkebeinerrennen
steepe - 30. Nov, 13:45

Samstag, 3. Dezember 2005

Kongress in Aosta

War die letzten zwei Tage in Aosta auf einem Kongress über die Walser Mundart. Bin etwas ins kalte Wasser geworfen worden und musste ganz kurzfristig einen Vortrag halten. Habe ich hoffentlich einigermaßen gut hinbekommen.

Habe zwei Bündner mitgenommen und was mich beeindruckt wie die Schweizer vom italienischen ins französische oder wieder ins deutsche wechseln, als ob es nichts wär. Da bin ich mir schon ein wenig wie ein Depp vorgekommen ...
steepe - 3. Dez, 23:15

Mittwoch, 7. Dezember 2005

grossbrand

....
& i wünsche mir e winterschlaf
oder e grossbrand i mis härz
...

auf dem Album "Fischer" von Patent Ochsner
steepe - 7. Dez, 23:46

Mittwoch, 14. Dezember 2005

endlich

auch daheim eine Loipe gespurt. Seit zwei Tagen, aber erst gestern bin ich zum Laufen gekommen. Hoffentlich kommt jetzt der große "versprochene" Schnee.

100_0081
steepe - 14. Dez, 08:18

Montag, 19. Dezember 2005

die lieben Katzen

100_0082
wo es doch überall so bequem zum schlafen ist ...


im Ohr: Bündnerflaisch - Säg miar

wia`s dir gait, würd dr gäära häälfa,
weiss ned wia, ond belder cha i`s au ned a mal ...
steepe - 19. Dez, 08:18

Dienstag, 20. Dezember 2005

schade ...

dass ich heute nicht frei habe. Ein schöner Tag, die Schneeverhältnisse perfekt. Die Loipen vor dem Haus toll gespurt. Ich würde mir heute mit der Entscheidung schwer tun, ob ich zum Langlaufen oder Alpin fahren gehen sollte. Aber ist wohl besser dass ich beim Arbeiten bin und nicht raus gehe. Irgendwo habe ich mir einen Schnupfen gefangen und ich weiß nicht mal wo. Das wo ich doch so langsam aber sicher in Form komme. Am Wochenende ging es auf der Loipe so richtig gut.

100_0090

100_0089

im Ohr: Come on everybody - Us3
Stimmung: verschnupft
steepe - 20. Dez, 13:44

Freitag, 23. Dezember 2005

200 Dinge ...

zwar schon gekannt, aber heute erst geklaut:

200 dinge, die man mal erleben sollte......

fett ist bereits erlebt...

Eine Kneipenrunde bezahlen
Mit Delfinen im offenen Meer schwimmen
Einen Berg besteigen
Testrunde in einem Ferrari fahren
Das Innere der Großen Pyramide von Gizeh besuchen
Eine Tarantel auf der Hand halten
Im Kerzenlicht mit jemandem ein Bad nehmen
»Ich liebe dich« sagen und es meinen
Einen Baum umarmen
Einen Striptease bis zum Ende hinlegen
Bungee Jumping ausprobieren
Paris besuchen
Ein Gewitter auf See erleben
Die Nacht durchmachen und den Sonnenaufgang ansehen
Das Nordlicht sehen
Eine Sportveranstaltung in einem Riesenstadion besuchen
Den Schiefen Turm von Pisa besteigen
Eigenes Gemüse züchten und essen
Einen Eisberg berühren
Unter dem Sternenhimmel schlafen
Eine Babywindel wechseln
In einem Heißluftballon fahren
Einen Meteoritenhagel beobachten
Einen Champagnerrausch haben
Mehr als man sich leisten kann für einen guten Zweck spenden
Den Nachthimmel durch ein Teleskop anschauen
Im unpassendsten Moment einen Lachanfall haben
An einer Schlägerei teilnehmen
Beim Pferderennen gewinnen, auch wenn es nur ein Euro ist
Blau machen, obwohl man nicht krank ist
Eine(n) Fremde(n) bitten, mit einem auszugehen
Eine Schneeballschlacht mitmachen
es war ne Wette Seinen Hintern auf dem Bürokopierer ablichten
es war ne Wette So laut schreien wie es geht
Ein Lamm in den Armen halten
Eine heimliche Fantasie ausleben
Um Mitternacht nackt baden gehen
In eiskaltem Wasser baden
Eine richtige Unterhaltung mit einem Bettler führen
Eine totale Sonnenfinsternis beobachten
Eine Achterbahnfahrt mitmachen
Einen Elfmeter verwandeln
Die Aufgaben von drei Wochen irgendwie in drei Tagen erledigen
Völlig verrückt abtanzen, egal wer dabei zusieht
Einen fremden Akzent einen ganzen Tag lang nachmachen
Den Geburtsort seiner Vorfahren besuchen
Tatsächlich glücklich mit dem eigenen Leben sein, wenn auch nur für einen Moment
Zwei Festplatten im Computer haben
Alle neun Bundesländer besuchen (anmerkung: von Österreich)
Den eigenen Job in jeder Hinsicht mögen
Sich um jemanden kümmern, der beschissen aussieht
Nach eigenem Ermessen genug Geld besitzen
Abgefahrene Freunde haben
Im Ausland mit einem/r Fremden tanzen
Wale in der freien Natur beobachten
Ein Straßenschild stehlen
Mit dem Rucksack durch Amerika reisen
Per Anhalter reisen
Freeclimbing ausprobieren
Im Ausland einen Beamten anlügen, um bloß nicht aufzufallen
Um Mitternacht am Strand spazierengehen
Mit dem Fallschirm abspringen
Irland besuchen
Länger an Liebeskummer leiden, als die Beziehung gedauert hat
Im Restaurant am Tisch mit Fremden speisen
Japan besuchen
Das eigene Gewicht in Hanteln stemmen
Eine Kuh melken
Seine Schallplattensammlung (CDs, Kassetten) auflisten
Vorgeben, ein Superstar zu sein
Karaoke singen
Einen ganze Tag lang einfach nur so im Bett bleiben
Nackt vor Fremden posieren
Mit Sauerstoffflasche tauchen
Zu Ravels Bolero Sex haben
Im Regen küssen
Im Schlamm spielen
Im Regen spielen
Ein Autokino besuchen
Etwas ohne Reue tun, was man eigentlich bereuen müsste
Die Chinesische Mauer besuchen
Entdecken, dass jemand das eigene Weblog besucht hat, der es besser nicht kennen sollte
Statt Microsoft Windows etwas Besseres verwenden
Ein eigenes Geschäft gründen
Sich glücklich und auf Gegenseitigkeit verlieben
Eine berühmte historische Stätte besuchen
Einen Kampfsport erlernen
Mit dem Schwert für die Ehre einer Lady kämpfen
Mehr als sechs Stunden am Stück vor einer Spielkonsole sitzen
Heiraten
Ins Kino gehen
Eine Party platzen lassen
Jemanden lieben, obwohl es verboten oder unschicklich ist
Jemanden küssen bis er/sie schwindelig davon wird
Sich scheiden lassen
Sex im Büro haben
Fünf Tage lang ohne Essen auskommen
Kekse nach eigenem Rezept backen
Den ersten Platz in einem Verkleidungswettbewerb belegen
In einer Gondel durch Venedig fahren
Sich tätowieren lassen
Herausfinden, dass allein die Berührung von Gegenständen einen anmacht
Wildwasser-Rafting
Im Fernsehen als »Experte« auftreten
Ohne Grund einen Blumenstrauß bekommen
In der Öffentlichkeit masturbieren
So besoffen sein, dass man sich an nichts mehr erinnert
Von irgendeiner illegalen Droge abhängig sein
Auf einer Bühne auftreten
Las Vegas besuchen
Die eigene Musik aufnehmen
Haifisch essen
Einen One-Night-Stand haben
Thailand besuchen
Erleben, wie Asylanten in Österreich leben
Ein Haus kaufen
Im Krieg auf einem Schlachtfeld sein (anmerkung: ich hoffe, das muss ich nie)
Ein oder beide Elternteile begraben
Sein Schamhaar rasieren
Eine Kreuzfahrt machen
Mehr als eine Sprache fließend sprechen (anmerkung: zumindest wenn man den dialekt nimmt ;-) )
Beim Versuch, einen anderen zu verteidigen, selbst verprügelt werden
Einen ungedeckten Scheck einreichen
In der Rocky Horror Picture Show auftreten
Das eigene Kreditkartenstatement lesen und verstehen
Kinder aufziehen
Nachträglich das ehemalige Lieblingsspielzeug kaufen und damit spielen
Auf der kompletten Tour seiner Lieblingsmusiker mitreisen
Die eigene Sternenkonstellation bestimmen
Im Ausland eine Fahrradtour machen
Etwas Interessantes über die eigenen Vorfahren herausfinden
Den eigenen Bundestagsabgeordneten anrufen oder anschreiben
Mit dem/der Geliebten irgendwo von Null neu anfangen
… öfter als einmal? – Mehr als dreimal?
Zu Fuß über die Golden Gate Bridge gehen
Im Auto laut singen und nicht aufhören, obwohl jemand zusieht
Eine Abtreibung hinter sich bringen, gegebenenfalls mit der Partnerin
Eine Schönheitsoperation mitmachen
Einen schweren Unfall unerwartet überleben
Einen Beitrag für eine wichtige Zeitung schreiben
Über fünfzig Kilo abnehmen
Jemanden zum Trost in den Armen halten
Ein Flugzeug fliegen
Einen Stachelrochen streicheln
Das Herz eines/r anderen brechen
Einem Tier beim Gebären helfen
Den Job verlieren
Geld bei einer Fernsehshow gewinnen
Einen Knochenbruch erleiden
Einen Menschen töten
In Afrika auf Fotosafari gehen
Ein Motorrad fahren
Mit irgendeinem Landfahrzeug schneller als 220 km/h fahren
Ein Piercing irgendwo schulterabwärts anbringen lassen
Eine Schusswaffe abfeuern
Selbst gesammelte Pilze essen
Ein Pferd reiten
Eine schwere Operation durchmachen
Sex im fahrenden Zug haben
Eine Schlange als Haustier halten
Durch den Grand Canyon wandern
Einen ganzen Flug durchschlafen: Start, Flugreise und Landung
Im Verlauf von zwei Tagen länger als dreißig Stunden schlafen
Mehr fremde Nationen als österreichische Bundesländer besuchen
Alle sieben Kontinente bereisen
Eine Kanureise machen, die länger als zwei Tage dauert
Känguruhfleisch essen
Sich an einer historischen Mayastätte verlieben
Sperma oder Eizellen spenden
Sushi essen
In der Zeitung das eigene Foto finden
Mindestens zwei glückliche Partnerbeziehungen im Leben haben
Jemanden in einer Angelegenheit überzeugen, die einem wirklich am Herzen liegt
Jemanden wegen dessen Handlungsweise rauswerfen
Nochmal zur Schule gehen
Gleitschirm fliegen
Den eigenen Namen ändern
Eine Kakerlake streicheln
Grüne Tomaten braten und essen
Die Ilias von Homer lesen
Einen berühmten Autor aussuchen und lesen, den man in der Schule verpasst hat
Im Restaurant Löffel, Teller oder Gläser für zu Hause mitgehen lassen
… und vor dem Restaurant von der Polizei gefilzt werden, weil man so oft geklaut hat, dass sie es einfach merken mussten
Eine künstlerische Tätigkeit als Autodidakt erlernen
Ein Tier eigenhändig töten, zubereiten und essen
Sich bei jemandem Jahre nach einer Ungerechtigkeit dafür entschuldigen
Nie an Klassentreffen teilnehmen
Sex mit jemandem haben, der halb oder doppelt so alt ist wie man selbst
In ein öffentliches Amt gewählt werden
Selbst eine Computersprache entwickeln
Erkennen dürfen, dass man den eigenen Traum tatsächlich lebt anmerkung: ging aber leider teilweise auch vorbei
Jemanden, den man liebt, in Pflege geben müssen
Selbst einen Computer aus Einzelteilen zusammenbauen
Ein selbstgemachtes Kunstwerk an einen Fremden verkaufen
Selbst einen Stand auf einem Straßenfest haben
Sich die Haare färben
Als DJ auftreten
Herausfinden, dass einem der Partner öffentlich im Internet den Laufpass gegeben hat
Sein eigenes Rollenspiel schreiben
Verhaftet werden
steepe - 23. Dez, 09:10

Weihnachtsgrüße

Ich wünsche Euch allen ein schönes und vor allem besinnliches Weihnachtsfest!

God Jul!

Merry Christmas!
steepe - 23. Dez, 17:46

Donnerstag, 29. Dezember 2005

 

Rückblick

Ich bin es allein schon von Beruf wegen gewöhnt Rückblicke zu machen. Am Ende vom Jahr darf ich die wichtigsten Ereignisse aus unserem Tal zusammentragen. Das ist die Aufgabe eines Chronisten. Neben so einem allgemeinen Rückblick mache ich schon seit vielen Jahren eine persönliche Jahresrückschau. Rückblicke können sehr zwiespältig ausfallen. Ich könnte dieses Jahr meinen Rückblick vom letzten Jahr einfach umdrehen. Am Anfang hatte ich mit "die schönste Zeit" in meinem Leben und im zweiten Halbjahr habe ich viel gelitten. Das wäre aber etwas zu einfach und wohl auch nicht ganz richtig. Wenn es einem gut geht, so wie mir am Ende des letzten Jahres, dann ist es ganz einfach. Dann kann man schreiben, mir ging es schlecht aber jetzt schwebe ich über allen Dingen. Warum und wieso es einem einmal schlecht gegangen ist hat überhaupt keine Bedeutung mehr. Wenn es einem nicht so gut geht, kann man irgendwie viel mehr schreiben. Ich will hier jetzt eigentlich kein Roman verfassen, es ist aber doch interessant wie sich in einem Jahr vieles ändern und manches umdrehen kann. Nach dem wunderschönen, traumhaften Beginn im letzten Jahr begann dann eine Zeit, die mir ziemlich zu schaffen machte. Manchmal habe ich mich wie ein Idiot benommen oder habe es einfach nicht geschafft mich aufzuraffen. War völlig durcheinander, konnte vieles nicht verstehen. Inzwischen geht es mir wieder besser. Ich kann manches verstehen und doch auch manches noch nicht. Es macht aber keinen Sinn mehr dies alles zu hinterfragen. Ich kann es
nicht mehr ändern. Vieles habe ich wahrscheinlich gelernt und vielleicht manches immer noch nicht. Richtig glücklich bin ich wohl im Moment noch nicht, aber mir geht es gut. Es gibt viele Sachen an denen ich mich erfreuen kann, viele Sachen die ich wieder entdeckt habe. Ich kann wieder positiv in die Zukunft blicken und mich an schöne Sachen, die ich im vergangenen Jahr erleben durfte einfach nur erinnern, ohne dass mir gleich das Heulen kommt. Es war schön, aber nun ist es vorbei und wer weiß was das Leben noch Schönes zu bieten hat? Die Gefahr dem Selbstmitleid zu erliegen ist vorbei. Ja, liebe Dreli, ich bin ein extremer Typ, vor allem wenn es um Gefühle geht. Da kann ich schweben, aber auch unglaublich leiden und ich werde es nie wirklich ändern können. So bin ich und ich finde es ist auch gut so.

Liacht und Schåtta (Bluatschink)

1. Wenn s'Leba måcht, dass du nur dåhängsch wia a Stoa,
bei Tåg und Nåcht nur Vergångenem nåchhängsch gånz alloa,
dånn håsch wohl irgendwo a poor Sunnastråhla verpasst!

Wenn åber moansch, Du kennsch des Leba gånz genau
und ålles easy, ålles rosa und himmelblau,
dånn kånn scho sei, dass Di so manches no überrascht!

S'braucht Dur und Moll, wenn des Leba voller Fårba leichta soll,
Moll und Dur, weil siensch klinga doch dia hålba Saita nur!
Dur und Moll, Moll und Dur!
Ref: Liacht und Schåtta,
s'werd im Leba boades geba - und wenn's o manchmål weah tuat!
Då geit's Liacht und Schåtta,
wer des Leba will, s'Leba leba will, findet Liacht und Schåtta!

2. S'geit oft a Zeit, wo ma koan Sinn mehr secha ko!
Hoffnungsloses Leid, dass des vergeaht, glåubsch numma dro,
und dass dia Zeit o wirklig ålle Wunda hoalt!

Doch hinterher luagsch auf den schwara Weg zurück
und siechsch draus manche Wurzel wåchsa vom nuia Glück!
Dia geit Deim Leba wieder Gstålt und geit Dir Hålt!

S'braucht Tåg und Nåcht, damit sich s'Leba jeden Tåg gånz nui entfåcht!
S'braucht Leba und Tuad, rehra, låcha, liaba, streita, Ångscht und Muat!
Tåg und Nåcht, s'braucht Leba und Tuad!
Ref: Liacht und Schåtta, ...

Rap: Es geaht trotz schlechta Zeita s'Leba ålba weiter
und kloana Unebaheita könna o bedeita,
dass ma's Geah it gånz verlernat und mit boada Füaß am Boda steaht!

Wenn irgendwo Schåtta sei, nocha woaß ma glei:
Då muaß irgendwo a Liacht sei!
Luag Di um - då werd irgendwo a Liacht sei!
Jå, luag Di um, nocha siechsch des Liacht glei!
rueck01

rueck02



rueck03

rueck04

steepe - 29. Dez, 13:44

Samstag, 31. Dezember 2005

Neujahrsgrüße

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches und glückliches Jahr 2006!
steepe - 31. Dez, 13:05


Archiv 2004

Archiv 2003

Archiv 2002