SPORT

MUSIK

NORWEGEN

WALSER

BERGE

BILDER

LINKS

GÄSTEBUCH

 

Archiv 2003

07.01.2003 

Gestern habe ich am 6. Walser-Duathlon teilgenommen.

19.01.2003 

Jetzt gibt es endlich wieder ein mal ein Update. Komme im Moment einfach nicht dazu. Im Moment passiert einfach einiges und auch beruflich muss ich noch einige Recherchen durchführen. Macht aber auch sehr viel Spaß, da es ja um Geschichtsthemen geht, was ja sowieso mein Hobby ist :-))
Dieses Wochenende war ich am Walmendingerhorn am Skifahren und es war sehr schön. Allerdings für die Verhältnisse auf dem Horn etwas viel los. Das Langlaufen und Training kam aber trotzdem nicht zu kurz. Die Motivation stimmt und ich habe mich inzwischen für das Birkebeiner-Rennen 2003 angemeldet. Es hat allerdings irgendetwas mit der Online-Anmeldung nicht geklappt. Obwohl ich eine Buchungsnummer bekommen habe werde ich nicht auf der Startliste angeführt. Werde da mal hinmailen müssen. Dieses mal werde ich nach Norge fliegen :-))
Den Ski-Trail Tannheim-Oberjoch haben sie leider wegen Schneemangel verschoben. Genau auf den 22.+23. März. Blöd dass ich mich da schon angemeldet habe, denn bei dem Termin werde ich in Norwegen sein. Am 22.03.2003 ist der klassische Birkebeiner-Lauf. Dieses Jahr werden sie zum ersten mal auch ein Skating-Rennen starten. Das ist am 23.03.2003. Wen es interessiert soll bei www.birkebeiner.no vorbeischauen. So wie es aussieht wird der König-Ludwig Lauf der erste Langlauf-Wettkampf in diesem Jahr für mich sein. Bin mal gespannt ob sie bis dann genügend Schnee haben. Das Rennen startet am 1. bzw. 2.02.2003. Eigentlich wollte ich die 55 km klassisch laufen, aber vielleicht entscheide ich mich erst mal für die kürzere Strecke.

Dann war ich vor einer Woche wieder bei der Probe vom EBO (Euregio-Blas-Orchester) unter der Leitung von Prof. Johann Mösenbichler aus Linz. Nachdem ich 2002 ausgesetzt habe werde ich beim Projekt 2003 wieder Posaune spielen. Die Probe hat auf jeden Fall wieder total Spaß gemacht.

27.01.2003 

Heute gibt es ein paar Bildchen vom Samstag dem 25.01.2003 auf dem Walmendingerhorn zu sehen. An diesem Tag war eine gewaltige Stimmung und tolles Wetter. War am Skifahren und am Wochenende ziemlich viel am Langlaufen. Habe jetzt erst das Gefühl dass ich technisch gut auf dem Ski stehe (klassisch). Am kommenden Sonntag geht es dann zum König-Ludwig Lauf nach Oberammergau. Werde die 23 km klassisch laufen.

02.02.2003 

War heute mit Klaus Strohmeier beim König-Ludwig-Lauf. Über die 23 km konnte ich 31. werden (3. in meiner Altersklasse) und ich bin wahnsinnig zufrieden mit meiner heutigen Leistung. Einen Bericht gibt es dann morgen. Heute bin ich einfach zu müde.
Ergebnisse u. die Page vom König-Ludwig-Lauf http://www.koenig-ludwig-lauf.com/

03.02.2003 

Bericht vom gestrigen König Ludwig Lauf.

07.02.2003 

Nachdem es die letzten Tage gewaltig geschneit hat wurden heute einige Lawinen gesprengt. Da gingen ganz schön gewaltige Staublawinen ab. Aber auch im Gemstel und Wildental gingen ziemlich grosse Lawinen ohne Sprengung ab. Hat mich gewundert dass beim heutigen schönen Wetter keiner unter die Lawine kam. Knapp davongekommen sind zwei junge Wintersportler, die eine Lawine ausgelöst haben. Das müsst Ihr aber mal lesen was sie danach angestellt haben: Bericht vom Lawinenabgang Da kann man nur mit dem Kopf schütteln :-((

Nach einigen Problemen habe ich es jetzt endlich geschafft dass mein Name auf die Anmeldeliste beim Birkebeiner-Rennet gekommen ist. Leider wurde ich nur in die dritte Startgruppe eingeteilt. Da wird es am Anfang sicher sehr schwierig. Habe es mal nachgerechnet. Da werden wenn ich im dritten Startblock in der 1. Reihe stehe jetzt schon ca. 450 Läufer vor mir stehen. Ich schätze bis zum Anmeldeschluss werden es über 500 sein die vor mir starten können. Im Moment sind in meiner Altersklasse knapp 1000 Läufer angemeldet. Ich hoffe aber trotzdem dass ich die Maks-Tid gut unterbieten kann. Dieses mal werde ich mehr Ski mit zum Start nehmen. Die kann man mit dem normalen Gepäck nach Lillehammer zurückgeben. Habe ich mit einem vom OK abgeklärt und der meinte dass das kein Problem ist. Will dieses mal einen schnelleren Ski !!
Am 17.03.2003 beginnt die Reise nach Norge. Am 22.03. steigt das Rennen und am 26.03.2003 fliege ich wieder heim. 
*freufreu*

14.02.2003 

Sailer Chronik, CD`s (beides ein wenig erweitert).

23.02.2003 

War heute beim  Koasa-Lauf in St. Johann in Tirol u. bin über die 42 km klassisch gestartet. Leider ist es mir heute nicht besonders gut gegangen. Es ist wärmer geworden wie erwartet und ich habe versucht mit Hartwachs zu laufen. Das war der absolute Fehler. Nach 5 km hatte ich das Wachs herunten u. nach 10 km habe ich mir das erste mal überlegt aufzugeben. Habe mich aber trotzdem die restlichen 32 km durchgequält. Das Ergebnis ist daher sehr schlecht. Habe etwas mehr wie 3 Stunden gebraucht u. bin nur so um den 80. Platz gelandet.<<

24.02.2003 

Kleiner Bericht vom Koasa-Lauf:

27.02.2003 

Fernsehtipp: BR, Bilder einer Landschaft: 

Mittwoch, den 5. März um 19.30 Uhr
Der Walserweg
2. Teil - Vom Rheinwald ins Pomatt
Ein Film von Heio Letzel

Mittwoch, den 12. März um 19.30 Uhr

Der Walserweg
3. Teil - Vom Goms zum Matterhorn
Ein Film von Hans-Dieter Hartl

http://www.br-online.de/kultur-szene/sendungen/landschaft/

28.02.2003

Auf Anregung von Jürgen (NF) habe ich mal ein wenig über den Zollanschlußvertrag geschrieben. Das meiste habe ich dabei von meiner Facharbeit (1992) kopiert. Am Ende steht dann noch ein wenig zu einem anderen Thema, das aber ganz gut zum Zoll passt.

07.03.2003 

Haben heute den Funken in Mittelberg aufgestellt. Mit 26,5 m schaffte Funkenmeister Alwin bei uns einen neuen Rekord. Hier gibt es schon ein paar Bilder vom Aufbau. Morgen Abend wird er angezündet. Wer ein paar Infos dazu braucht schaut unter diesem Link nach http://www.kleinwalsertal-online.at/funken/ . Wer Zeit und Lust hat soll auf jeden Fall vorbeikommen. Der Funkenverein Kleinwalsertal freut sich auf Euer Kommen !

09.03.2003 

Der Funken 2003 ist schon wieder Geschichte. Ein paar Bilder von der Funkenwache und dem Abbrennen findet man bei Pixum. (ab Seite 5, auf den ersten 4 Seiten findet man Bilder vom Funkenaufbau).

Heute habe ich bei meinem Heimrennen dem Casino-Cup-Langlauf mitgemacht. Heute gab mein Körper einfach nicht so viel her. Ich glaube ich war auch noch ziemlich müde vom gestrigen Abend. Der Ski ging eigentlich nicht so schlecht. Zumindest war ich zufrieden. Allerdings meinte mein Bruder dass sie nicht zu den schnellsten gehörten. Es waren zwar nur 12 km aber die letzte Runde war so verdammt hart, weil es noch ziemlich weich geworden ist. War wohl nicht mein Tag. In meiner Klasse AK1 wurde ich 7. Klingt zwar komisch, aber obwohl ich da meistens trainiere liegt mir meine Heimstrecke überhaupt nicht. Das war irgenwie immer schon so. 3 Bilder vom Casino-Cup.

Morgen in einer Woche geht es dann nach Norwegen. Ich hoffe ich bin jetzt optimal für den Birkebeiner vorbereitet. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf die 10 Tage in Lillehammer !

13.03.2003 

So jetzt geht es bald los nach Norge. Im Moment bin ich zwar sehr unsicher wegen meiner Form. Das letzte Rennen und die letzten paar Trainingseinheiten waren nicht gerade vielversprechend. Aber ich freue mich trotzdem schon riesig darauf. Ich bin auch schon sehr gespannt wie es ist alleine zu reisen. Mit dem Zug geht es von Oberstdorf nach München, dann per Flug nach Oslo u. wieder mit dem Zug nach Lillehammer. Wird sicher etwas umständlich mit dem ganzen Gepäck und den Ski, aber da werd ich schon durchkommen. Übernachten werde ich die zehn Tage im Ersgård Gjestehus in Lillehammer. Schaut doch richtig "koselig" aus, oder nicht ?
Beim Birkebeiner-Rennen haben sie mich jetzt in das Startfeld 3 eingeteilt. Das gefällt mir gar nicht, denn da habe ich falls ich den ersten Platz im Startfeld 3 erwische schon über 700 Läufer vor mir. 700 Läufer aus meiner Altersklasse (30-35) und es wird vermutlich gar nicht so einfach werden da schnell nach vorne zu kommen, da angeblich der neue Start schmaler ist wie früher. Ich habe zwar nachgefragt ob sie mich nicht im Startfeld 2 starten lassen könnten, da meine Leistung von 2001 eigentlich knapp reichen müsste. Aber ich war wohl schon etwas spät dran und es war nichts mehr zu machen. 
Wer ein paar Infos haben will wo ich mich so rumtreiben werde. 
Lillehammer (mit Webcams und auf deutsch !)
offizielle Birkebeiner-Seite

interessante Geschichten rund um das Birkebeiner-Rennen
private Seite über Lillehammer u. das Gudbrandsdal
Olympia-Parken
P4 Nettradio (Norwegischer Radiosender !)

Norwegen-Freunde (mit vielbesuchten Norge-Forum)
Reuber-Norwegen (eine tolle private Seite)
eine geniale Seite falls jemand etwas über Wandern, Trekking oder "friluftsliv" in Norge wissen will

27.03.2003 

Bin gestern wieder gut daheim gelandet. Die Reise war sehr schön, das Rennen lief nicht ganz nach Wunsch. War leider nicht mehr in Form. Es gab mit über 11.000 Langläufern einen neuen Teilnehmer-Rekord. Mein Ergebnis:
Altersklasse M30 (30-34 Jahre): 383. Heim Stefan, Østerrike (Startnummer 9483), 4:26:27. (Es gab in meiner Altersklasse 1082 Ergebnisse).

Habe mal mit dem Urlaubsbericht angefangen. Bin aber noch nicht weit gekommen. Hier der erste Tag.

Musste heute zum Zahnarzt und der zog mir einen Zahn. Leider gab es natürlich ein wenig Probleme u. jetzt darf ich erst mal Antibiotika nehmen :-((

28.03.2003 

Der Bericht vom Norwegen-Urlaub scheint tageweise zu kommen. Hier der Tag 2.

29.03.2003 

Wieder ein Tag aus dem Norwegen-Urlaub. Der Tag 3.

30.03.2003 

Der Tag 4 aus dem Norwegen-Urlaub.

31.03.2003 

Der Bericht geht weiter. Heute Tag 5 und Tag 6. Tag 6 ist die Beschreibung vom Birkebeiner-Rennet 2003.

01.04.2003 

Habe heute noch 2 Bilder vom Rennen, die ich vom Lauf bekommen habe eingefügt Tag 6
Die übrigen Bilder vom Urlaub kann man bei Pixum anschauen. Hier klicken:
Mehr vom Bericht gibt es frühestens morgen.

03.04.2003 

Der Bericht vom Norwegen-Urlaub 2003 ist beendet. Ich habe beim Birkebeiner-Rennet noch eine kleine Geschichte mit historischem Hintergrund und Streckenprofil angehängt. 

Tag 6 (22.03.2003)
Tag 7 (23.03.2003)
Tag 8 (24.03.2003)
Tag 9 (25.03.2003)
Tag 10 (26.03.2003)

04.04.2003 

Ich konnte es nicht lassen und machte noch ein kleines Zahlenspielchen vom Birkebeiner-Rennet.

Laut Ergebnisliste haben aus folgenden Ländern Langläufer teilgenommen:

Canada 13, Danmark 88, England 7, Estland 6, Finland 36, Frankrike 35, Italia 8, Japan 9, Nederland 6, Østerrike 5, Russland 31, Sveits 21, Sverige 115, Tsjekkia 3, Tyskland 75, USA 91. Sind insgesamt 549 Läufer.

Ein kleines Zahlenspielchen:

Insgesamt kamen 9.765 Läufer in die Wertung. 549 sind aus anderen Ländern. Die anderen Läufer müssten eigentlich Norweger sein. Da aber nicht bei gar allen die Nationalität angegeben ist nehmen wir mal an, dass 9.000 Läufer aus Norwegen kommen. Norwegen hat ca. 4,5 Millionen Einwohner. 
Nehmen wir an es wäre eine solche Veranstaltung in Österreich. Österreich hat ca. 8 Millionen Einwohner. Es müssten dann 16.000 Langläufer aus Österreich an diesem Rennen teilnehmen. Österreichs Nationalsport ist ja mal Ski alpin. Wenn es also einen solchen Bewerb für Skifahren gäbe müssten 16.000 Skifahrer aus Österreich daran teilnehmen.

Wenn man Deutschland her nimmt. Deutschland hat ca. 82 Millionen Einwohner. Es müssten also in einem vergleichbaren Wettbewerb 164.000 Läufer aus Deutschland teilnehmen. 

07.04.2003 

Bekam heute nach dem Arbeiten  noch den Tipp dass die Loipe in die Melköde gespurt wurde. Das musste ich natürlich sofort überprüfen und bin um halb sieben am Abend losgelaufen. Es war der absolute Tipp des Tages. Ich habe die Kamera mitgenommen und die Aufnahmen wurden nicht in Skandinavien gemacht, nein die Bilder stammen von heute und sind aus dem Kleinwalsertal. Hier klicken zum Bilder ansehen.
Also wer die nächsten Tage Zeit hat, Langlaufskier packen und in die Melköde laufen.

Da ich heute wieder einmal auf die Sprüche von verschiedenen Walsern gesagt und zum Großteil von Siegfried Holzer gesammelt aufmerksam gemacht worden bin, bitte ich Euch Walser oder auch andere, mir alles mitzuteilen, das dort dazupassen könnte. Habe heute noch einen Spruch von Gamswirtsch Karle erhalten.

Auf meiner Homepage könnt Ihr das unter diesem Link http://www.berg.heim.at/zermatt/440205/Walser/merkwindex.htm ansehen. Geschichte ist etwas lebendiges und kann von allen gemacht werden !  Danke für Eure Mithilfe.

27.04.2003

Im Moment gibt es nicht besonders viel neues zu berichten. Die letzten Tage war ich musikalisch sehr beschäftigt. 
Werner hat inzwischen das Programm für den Walserweg 2003 zusammen gestellt. Die vorgesehene Route habe ich bereits online gestellt.

04.05.2003

Am 03.05.2003 um 1.35 Uhr bin ich zum zweiten Mal Onkel geworden. Dieses mal hat mein "kleiner-großer" Bruder und Michi zugeschlagen. Mein Patenkind heißt Agnes und ist 53 cm groß und wiegt 4.320 g.

17.05.2003 

Gestern habe ich beim Stadtlauf in Dornbirn teilgenommen. Habe mir eigentlich nicht so besonders viel erwartet, da ich in der letzten Zeit ziemliche Probleme mit dem linken Knie hatte und am Vortag noch ziemliches Halsweh hatte. Eigentlich wollte ich vor August auch keinen Wettkampf mitlaufen, aber da doch einige aus dem Tal hinfuhren und mich außerdem interessierte welche Zeit ich für 10 km laufe, bin ich dann doch mitgelaufen. Man musste sechs Runden von 1,7 km laufen (10,2 km). Drei Runden lief es dann ganz gut und ich war noch auf einer Marschroute von unter 40 Minuten. Danach merkte ich leider dass mir einfach noch absolut die Trainingsgrundlage fehlt und ich musste dann ziemlich zurückschalten. Habe einfach zu schnell begonnen und wurde am Ende mit 42:50.64 in der Klasse M30 14.
Positiv war vor allem dass ich nach dem Lauf nichts im Knie gemerkt habe. Jetzt werde ich eine Weile kein Wettkampf laufen und brav Grundlagentraining machen.

Ansonsten werde ich nächste Woche ziemlich viel Posaune üben dürfen. Es folgt noch einmal eine Probenphase mit dem Euregio-Blasorchester und dann gibt es wieder ein Gala-Konzert in Sonthofen.

26.05.2003

Das letzte Wochenende war ich die meiste Zeit auf dem "Probenwochenende" vom Euregio-Blasorchester (EBO) in Sonthofen. Am Sonntag Abend gaben wir dann ein Konzert. Das Programm:

31.05.2003

Gestern war ich noch auf Bergtour. Ich wollte eigentlich auf die Höferspitze, habe auch in Baad begonnen und bin durch das Bärgunt zum Hochalppass. Ich war dann schon auf dem Grat hinüber zur Höferspitze, als ich wegen einer Unklarheit bei der Jubiläumsschrift 150 Jahre Musikkapelle Harmonie Mittelberg zurückgerufen wurde. Daher bin ich dann umgekehrt und über das Gemstel heim.

Heute habe ich wieder beim Euregio-Blasorchester mitgespielt. Es war ein Dirigentenseminar mit Prof. Johann Mösenbichler und das EBO fungierte als "Versuchskaninchen" für die Dirigenten.

Vom Freitag bis Sonntag (6.-8.Juni) findet in Mittelberg das Musikfest anlässlich unseres Jubiläums 150 Jahre Musikkapelle Harmonie Mittelberg statt. Es gibt noch einiges zu organisieren und daher bin ich im Moment voll eingespannt.

01.06.2003

Habe heute eine Mountain-Bike Tour gemacht. Kleinwalsertal-Round

02.06.2003

Habe heute Abend mit Alwin Moosbrugger und Manfred Baral ein Berglauf-Training auf den Bärenkopf gemacht.

05.06.2003

Ich habe jetzt die erste Version der Homepage der Mittelberger Musik "Trachtenkapelle Harmonie Mittelberg" online gestellt.

www.harmonie-mittelberg.com

08.06.2003

Das Jubiläumsfest der Trachtenkapelle "Harmonie Mittelberg" gehört bereits der Vergangenheit an. Ein paar Impressionen vom Fest gibt es zu sehen wenn man hier auf Fotos klickt.

10.06.2003

Habe mit Stefan Schächer und Alwin Moosbrugger ein Berglauf-Training zur Fiderepasshütte gemacht.

14.06.2003

Bin heute mit einem Freund auf das Geißhorn (2.366m) und dann über das Koblett zum Gemstelpass und das Gemstel wieder heim.

15.06.2003

Trainingstour mit Alwin auf das Walmendingerhorn.

23.06.2003

Habe heute ein knapp neun-wöchiges Kätzchen bekommen. Wie ich es nenne weiß ich noch nicht. Muss zuerst sehen welcher Name zu der Katze passt. Es ist schon ein richtiges Schmusekätzchen!

Die ersten Bilder gibt es natürlich auch schon. Auf Bilder klicken.

My new cat !!

Katta mi !!

27.06.2003

Morgen geht es um 5:15 Uhr los auf den letzten Teil des Walserweges!

06.07.2003

Vom Walserweg bin ich inzwischen gut zuhause angekommen. Es war eine schöne Woche, auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte. Da ich noch eine Woche Urlaub habe werde ich jetzt noch ein paar Tage an den Gardasee zum Mountain-Biken fahren.

12.07.2003

Auch vom Gardasee bin ich wieder heil zurück gekommen. Wir hatten ein paar tolle Tage mit schönen Mountainbike-Touren. Jetzt ist es leider vorbei mit dem Urlaub und es ruft wieder die Arbeit. In der nächsten Zeit werden dann mal Berichte vom Walserweg und den Mountainbike-Touren kommen!

14.07.2003

Jetzt habe ich noch ein anstrengendes Wochenende hinter mich gebracht. Ein paar mal war ich bei den 1. Kleinwalsertaler Volksmusiktagen aktiv. Ich denke dass es sehr gut angekommen ist und ein voller Erfolg war.
Dann bin ich gestern noch mit meinem Arbeitskollegen "Pille" beim Stundenlauf in Riezlern gestartet. Laut Ergebnisliste sind wir 5. geworden, doch wir meinen, dass wir eine Runde mehr wie die 4. Platzierten gelaufen sind. Ist aber auch nicht so wichtig, auf jeden Fall ist es für mich, nachdem ich 2 Wochen kein Lauftraining mehr hatte, überraschend gut gelaufen. Gewonnen haben Thomas Langer und Roland Jesse vom TSV Mindelheim.

Mit den Berichten vom Walserweg und Gardasee wird es wohl noch ein bisschen dauern. Komme im Moment leider noch nicht dazu zum Schreiben. 

16.07.2003

Die ersten beiden Tage vom Walserweg habe ich jetzt online gestellt.
28.06.2003
29.06.2003

Die Bilder von unserer Gardasee Bike Woche gibt es bei Pixum zu sehen.

29.07.2003

Es werden sicher schon manche auf die Fortsetzung von der Walserweg-Tour warten. Im Moment komme ich allerdings nicht richtig zum Homepage aktualisieren. Es kann sich aber nur noch um ein paar Tage handeln. Dann wird es für den Walserweg auch eine eigene Domain geben. www.walserweg.com

Am Samstag waren wir in Kaltenberg (in der Nähe von München) auf dem Haindling und Hubert von Goisern Konzert. Das Goisern-Konzert fand ich gigantisch. Wirklich toll was er selbst, aber auch seine anderen Musiker drauf haben!

30.07.2003

Die ersten 15 Bilder vom Walserweg kann man inzwischen anschauen. Bilder:

02.08.2003

Gestern Abend habe ich noch eine kleine Trainingstour auf die Güntlispitze gemacht.

Inzwischen kann man alle Bilder vom Walserweg 2003 anschauen. Bilder:

05.08.2003

Der dritte Tag vom Walserweg ist online:

30.06.2003

09.08.2003

Nach einer anstrengenden Woche mit Proben ist es endlich wieder so weit !

09. August 2003 um 20.30 Uhr in der Stern-Passage in Riezlern

Big Band Kleinwalsertal in Concert

unter der Leitung von Andreas Winter. Das Programm ist schmissig und die Laune hoffentlich super!

Wer Zeit hat unbedingt vorbeischauen !

10.08.2003

Endlich habe ich es geschafft den Bericht vom Walserweg 2003 komplett ins Netz zu stellen.

Walserweg 2003

11.08.2003

Der Bericht von der Gardasee Mountain-Bike Woche mit Alwin ist online !

13.08.2003

Ein Mini-Bericht und Bilder vom Big-Band Konzert am 9. August 2003 in der Stern-Passage sind Online!

Ein paar Bilder vom Mittelberger Muusigfeschtle gibt es auf der Homepage der Musik zu sehen.

20.08.2003

Bin gestern nach dem Arbeiten auf eine tolle "Berglauf-Tour" gegangen. Bin von Baad über das Starzeljoch auf das Grünhorn. War nach 52 Minuten oben u. ich denke langsam aber sicher komme ich in Form. Danach bin ich über die Ochsenhofer-Scharte, Stierhof und untere Lüchle-Alp wieder nach Baad. Nach 1 Stunde u. 45 Minuten war ich wieder in Baad. War eine tolle Tour!

23.08.2003

Gestern war eine Trainingstour "Rund um den Widderstein" mit Alwin fällig. Wir haben ausgemacht dass wir mal etwas "angasen". Bis zum Gemstelpass konnte ich einen Vorsprung herauslaufen, den ich dann auch bis zur Hochalp halten konnte. Bei der Mittelalp ist Alwin dann wieder aufgelaufen und bis es unten wieder halbwegs flach wurde waren wir gleich. Dann hat es mich leider geworfen und während dem Sturz bekam ich natürlich ein paar Krämpfe. Alwin half mir dann noch auf und lief dann schon mal voraus. Es ging aber dann doch noch einigermaßen und ich kam ca. 30 Sekunden nach ihm in Baad an. Allerdings "duat mr`s Füüdla sauweh". Es wurde aber trotz dem Sturz und der Krämpfe eine verdammt schnelle Trainingszeit.

Heute bin ich dann auf eine normale Bergtour und bin von Baad über die Ochsenhofer-Scharte zur Schwarzwasserhütte, von dort auf den Gerachsattel u. weiter auf den Hehlekopf, Pellingerköpfle u. über Ifersgunt, Schwarzwasserhütte, Ochsenhoferscharte wieder nach Baad.

28.08.2003

Habe ein paar Bilder von der letzten Bergtour online gestellt.

Die allgemeinen Bilder-Seiten habe ich ein wenig verändert und erweitert. 

Zwei Katzenbilder habe ich auch noch online gestellt.

29.08.2003

Nachdem es gestern dann doch noch nicht ganz mit den Bildern von der letzten Bergtour geklappt hat (hatte keinen freien Speicherplatz mehr) und es schon so spät war und ich einfach keine Nerven mehr hatte, sollte es jetzt endlich klappen.
Bilder von der letzten Bergtour

Dann gibt es noch eine Beschreibung von einer Mountain-Bike Route zur Ifenhütte.

07.09.2003

Habe jetzt ein aktives Wochenende hinter mir. Am Samstag war ich beim Jahresausflug der Vorarlberger Walservereinigung. Die Tour führte nach Gerstruben.

Heute war ich mit Alwin beim Hochgratlauf (6,5 km; 850 Höhenmeter) in Steibis. Bin eigentlich ganz zufrieden, auch wenn ich mich etwas müde gefühlt habe. Bin mit einer Zeit von 46:58 im Gesamtklassement 96. und in meiner Altersklasse 19. geworden. Alwin hat eine Zeit von 49:47 (135./22.).

Danach sind wir dann gleich heimgefahren, da unsere Musik noch "Tag der Blasmusik" hatte, wo wir natürlich noch mitspielen sollten und das dann auch machten.

13.09.2003

Jetzt hat mich leider auch noch die kursierende Erkältungswelle leicht erfasst und ich plage mich seit 2 Tagen mit etwas Halsweh herum. Blieb daher, obwohl gestern schönstes Herbstwetter war, in den eigenen vier Wänden und versuchte mich etwas zu erholen. Dabei wäre ich so gerne auf Tour, oder zumindest zum Skirollern gegangen.

Nachdem es Ende letzter Woche ziemlich weit in die Täler hinab geschneit hat und der Schnee auch eine Weile liegen blieb hat gestern vermutlich der "Altweibersommer" begonnen. Der Herbst gehört neben dem Winter zu meiner Lieblingsjahreszeit, vor allem bei so einem Wetter. Mir gefallen einfach die Herbstfarben und die angenehmen Temperaturen. Leider habe ich keinen Urlaub mehr, ansonsten müsste man diese Woche unbedingt Urlaub nehmen und ein paar Gipfel besteigen. 

Am Samstag war ich noch mit einem Bekannten auf dem hohen Ifen (2.230m). Habe daher heute ein paar andere Bilder auf der "Ifenseite" platziert.

21.09.2003

Das war jetzt wieder mal ein Wochenende. Schönstes Wetter und keine einzige Tour :-((. Nur eine Trainingsrunde für den Widdersteinlauf. Fühlte mich zwar etwas müde, aber die Zeit passt eigentlich schon. Gestern war dann die Eröffnung der Bergschau im Walserhaus und heute das große Alphorntreffen in Baad. Da ging sich leider keine Tour mehr aus.

Interessant sind zur Zeit die Gespräche rund um den Widdersteinlauf, der am kommenden Samstag stattfindet. Hast Du trainiert? Ja, aber ich bin schon ewig krank, oder nein, oder kaum, oder mir fehlt es da und dort. Ist echt witzig. Vermutlich werden wieder die Läufer, die am wenigsten trainiert haben die Schnellsten sein. Verstehe ich nicht, dass man es nicht einfach zugeben kann dass man trainiert hat. Es hat sowieso jeder trainiert der mitläuft. Aber es spielt natürlich immer die Angst mit, dass es nicht so gut klappen könnte. Kann mir natürlich auch passieren, drum muss ich mir noch ein paar Ausreden ausdenken. Genau, ich war ja zwei Tage mehr oder weniger krank, das ist sicher noch ausdehnbar. Dann muss ich mal mein Trainingstagebuch befragen. Juchuuu, habe ein bisschen weniger trainiert wie im Vorjahr (muss ja keiner wissen, dass es nur minimal ist). Finde es aber auch gut so, schließlich will ich evtl. im März in absoluter Bestform sein. Habe hoffentlich aus dem Vorjahr gelernt. Zur Not kann es natürlich auch an dem etwas verändertem Training liegen. Obwohl so viel anders ist es auch wieder nicht. Ist wie immer zu wenig konsequent. Wenn ich das nur mal schaffen würde. Man lebt ja nur einmal und ich bin ja kein Profi. Wenn es wider erwarten wirklich nicht laufen sollte hatte ich vermutlich einen schlechten Tag. Darauf hoffe ich natürlich nicht, auch wenn ich mich im Moment einfach müde fühle. Habe ja noch eine Woche zum Ausruhen! 

Dann habe ich zur Abwechslung noch einen Tipp zum Entspannen. Ludo aus Belgien hat wieder tolle Bilder aus dem Kleinwalsertal ins Netz gestellt!

27.09.2003

Heute war der 3. Widdersteinlauf. 15 km, 850 Höhenmeter Anstieg. Meine Zeit 1:38:02, 17. Rang in der Klasse M30. Einen Bericht gibt es hier zu lesen.

29.09.2003

Ein schönes Bild von Alwin und mir gibt es auf der Homepage vom Kleinwalsertal zu sehen.
http://www.kleinwalsertal.com/de/som/regional/wirwalser/regionales/lauf2.htm

02.10.2003

Ich habe noch ein paar Bilder vom Widdersteinlauf online gestellt. Die meisten Bilder sind von Andrea. Besten Dank!!!

Mich haben schon ein paar gefragt wieso ich eigentlich mit meiner Leistung beim Widdersteinlauf nicht zufrieden war, wo das doch bisher meine beste Zeit war. Eigentlich vor allem aus dem Grund, da der Körper an diesem Tag einfach nichts hergab. Es war vom ersten bis zum letzten Schritt eine Qual. Das Abwärtslaufen hat vermutlich auch nur darum gut funktioniert, da ich oben schon ziemlich einen Zorn hatte und ich es aus diesem Grund wohl besser laufen ließ. 
Jemand hat gemeint ob es vielleicht am "Föhn" gelegen ist, der an diesem Tag geherrscht hat. Ich möchte ja nicht gerade diesem die Schuld geben, aber wer weiß, vielleicht lag es ja doch daran, da ich schon sehr wetterfühlig bin. Wollen wir es mal hoffen! 

Der zweite Grund: Auch wenn es die beste Zeit war. Im vergangenen Jahr hat es ja ziemlich viel Schnee gehabt und dort waren die Zeiten im Schnitt mindestens fünf Minuten langsamer! 1:40 minus 5 Minuten sind halt mal 1:35. Mit einer 1:35iger Zeit wäre ich auch voll zufrieden gewesen! Also 3 lange Minuten zu langsam! Die Form für diese Zeit hätte ich eigentlich im Moment schon. Bild ich mir zumindest ein! Das finde ich halt ärgerlich, man ist in Form und verwischt den falschen Tag :-((

Morgen geht es auf den Musikausflug nach Adelboden! Da wird jetzt erst mal abgeschaltet !!!

07.10.2003

Vom Musikausflug sind wir wieder heil zurück gekommen. Bis auf das Wetter war es wieder eine schöne Sache. Nur der Schlaf kam ein wenig zu kurz. An die Musikanten: Die Bilder dauern noch ein wenig, da ich im Moment noch nicht zum Bearbeiten der Bilder gekommen bin. Außerdem fehlen mir noch die Bilder von den beiden Markus. Also ein wenig Geduld. Sind aber schon einige gute dabei ;-)

Habe dafür noch ein paar Bilder vom Widdersteinlauf online gestellt. Danke Elisabeth!!

11.10.2003

Die ersten Bilder von unserem Musikausflug sind online. Es werden die nächsten Tage noch weitere folgen.

15.10.2003

Eine witzige Sache ist der "friendstest". Auf dem Link könnt Ihr feststellen wie gut ihr mich kennt. Viel Spaß mit meinen Fragen.

18.10.2003

Ich habe noch einige Bilder vom Widdersteinlauf 2003 online gestellt.

27.10.2003

Am Wochenende war ich mit dem Tri-Team Kleinwalsertal in Going am Wilden Kaiser bei der Abschlussveranstaltung des österreichischen Berglaufcups beim Astberglauf. Es war ein kleiner Vereinsausflug und eigentlich der Saisonabschluss. Nur für mich war es eigentlich eher ein Saisonbeginn, oder sagen wir mal der Abschnitt wo jetzt das harte Training für die Wintersaison beginnt. Manche werden sich vielleicht denken dass das aber auch etwas spät ist. Aber wenn ich mir denke dass der Saisonhöhepunkt erst am 20. März 2004 sein soll, dann bin ich glaub nicht so schlecht dran.

Wir sind also am Samstag nach Going gefahren und hatten einen gemütlichen Abend beim Stangl-Wirt. Am Sonntag war dann der Berglauf. 6 km und ich glaub so um die 600 Höhenmeter. Es war an diesem Tag zwar schön Wetter aber es war ziemlich kalt. Fast fünf Kilometer musste man im Schnee laufen. Mit einer Zeit von 40:07 wurde ich in der Gesamtwertung 23. und in meiner Altersklasse (M30) 5. Im großen und ganzen bin ich mit dem Lauf ganz zufrieden. Am Anfang ging es etwas schwer und ich hatte etwas Probleme mit der Kälte. Ab dem 2. Kilometer lief es dann ganz ordentlich. Es war zwar kein Spitzenlauf, aber auch nicht ganz schlecht. Mit meinem momentanen Trainingsaufwand war vermutlich auch nicht mehr drin. Mit dem 2. Team des Tri-Team Kleinwalsertal (zusammen mit Hansi Kessler u. Erich Pühringer) wurden wir in der Teamwertung fünfte. Seppi Neuhauser (M35, 33:04) und Daniel Benauer (HK, 37:23) konnten ihre Altersklasse gewinnen und Stefan Schächer wurde hinter Daniel 2. in der Hauptklasse (39:11). Am Sonntag nach der Siegerehrung sind wir dann wieder mit dem Bus heimgefahren. Es war ein gelungener Ausflug.

29.10.2003

Jetzt gibt es auch von mir eine Playlist. Vielleicht eine etwas ungewöhnliche.

30.10.2003

Habe zwei Bildergalerien auf der Musikseite online gestellt. (Musikausflug)

01.11.2003

Beim Friendstest gibt es jetzt zwei neue Tests. Einer betrifft mich persönlich und der zweite ist für alle Dialekt-Kenner!
Unter diesen Link findet man das Ergebnis vom ersten Test.

02.11.2003

Weitere Bilder vom Musikausflug sind online!

07.11.2003

Die Bildershow vom Musikausflug geht weiter! Die Disco-Bilder nahen ;-)

12.11.2003

Weil ich nichts besseres zu tun wusste, habe ich mal meine Handschrift deuten lassen. Ob das stimmt müsst ihr wohl selber beurteilen.

Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

Er ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt er gelassen bis uninteressiert,
wenn er aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht er
seine Umwelt durch sein überschwengliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Er ist lebhaft und kontaktfreudig.
Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

Stefan legt Wert auf eine Grunddistanz zu seinen Mitmenschen.
Auch gute Kollegen müssen nicht alles wissen.

Er ist bestrebt, anderen Menschen so weit wie möglich zu helfen.

Stefan ist ein impulsiver und phantasievoller Idealist.



Diese Deutung wurde auf den Seiten von www.graphologies.de erstellt.

Schade dass es jetzt am Abend immer schon so früh dunkel wird. Da fällt es einem manchmal schwer sich für das Training zu motivieren. Vor allem da ich überhaupt nicht auf Teer laufen mag. Am Wochenende bin ich jetzt meistens am Skirollern und die meisten Leute schauen mich an als ob ich vom anderen Stern komme. Schade dass es in unserer Gegend nicht viel mehr so verrückte "Langläufer" gibt. 
Leider habe ich im Moment wieder mal etwas Knieprobleme. Das ist aber ja nicht so viel neues. Im Moment schwebt mir mal wieder das Birkebeiner-Rennen vor Augen. Ich denke dass ich mich bis zum 30.11.2003 entscheiden werde. Also wer mich aufmuntern will oder einfach nur mitfahren will kann sich bei mir melden!

Am vergangenen Wochenende war die Taufe von meiner kleinen Nichte Agnes. Hatte mal wieder die Ehre als "Götte" herzuhalten". Sie ist ein ganz braves und liebes Kind.

24.11.2003

Caro hat gemeint dass ich wieder mal meine HP updaten soll. Extra für Dich Caro ein paar News. Nur was für welche gibt es denn? Ich spiele gerade bei der Kegel-Olympiade mit. Bin beim Team Inferno vom "Tri-Team Kleinwalsertal" dabei. Bis auf einen Punkt gab es für uns noch nichts zu holen. Ist aber auch kein Wunder wenn man ohne einmal vorrher zu kegeln einfach an den Start geht. Unsere Gegner sind auch alle ziemlich gute Kegler. Bis auf den Funkenverein Kleinwalsertal der ungefähr gleich kegelt wie wir und gegen den wir das Unentschieden geholt haben. Wusste vor dem Turnier auch gar nicht so genau ob ich jetzt beim Funkenverein oder beim Inferno-Team mitspiele. Am Ende bin ich dann beim "Inferno"-Team gelandet. Unseren "Funken-Wiiber" ging es glaub auch nicht viel besser. Habe gestern für sie geschrieben und beide male haben sie leider verloren. Caro, wie viele Punkte habt ihr schon?

Bei der Arbeit bin ich inzwischen technisch voll ausgerüstet worden und es macht mir im Moment sehr viel Spaß. Endlich kann ich die Archivierung so starten, dass es Sinn macht und mein Nachfolger es vielleicht mal etwas leichter hat. Er sollte dann mit der Suchfunktion alles finden was es zum Stichwort gibt. Dann muss er nicht mehr das ganze Archiv durchforsten, ob es vielleicht doch noch irgendetwas interessantes zum Thema gibt. Ist allerdings ziemlich viel Arbeit so ein Archiv anzulegen und vor allem zu erfassen. Wird sicher ziemlich viele Jahre dauern. Aber im Moment kann ich nur wie der Norweger zu sagen pflegt, morro! sagen.

Vergangenes Wochenende ist die Weltcup-Saison im Langlauf endlich ganz gestartet. Bei den Fernsehübertragungen kamen wirklich sehr schöne Bilder aus dem norwegischen Beitostølen. (bin ich 2002 durchgefahren). Jetzt juckt es mich ganz gewaltig in den Beinen und ich hoffe dass es einen schönen Winter mit viel Schnee gibt. Vielleicht schon wenn der Föhn jetzt zusammenbricht *hoff*. 

Folgende Langläufer habe ich im Moment zu meinen Lieblingsläufern erkoren:
Bei den Herren:
Jens-Arne Svartedal, Kristen Skjeldal, Håvard Bjerkeli, Tore-Ruud Hofstad, Krister Trondsen
Lars Berger wäre an erster Stelle, er ist aber eigentlich ein Biathlet und hat beim WC eine tolle Figur gemacht!
Bei den Damen:
Vibeke Skofterud, Kine-Beate Bjørnås, Kristin Størmer-Steira, Merethe og Solfried Braathen, Gabrielle Paruzzi, Aureli Storti

Meine Tipps für den Gesamtweltcup: Kristina Smigun und Mathias Fredriksson.

28.11.2003

Bei uns schneit es jetzt endlich und die Langlaufsaison im Weltcup ist bereits voll im Gang. Habe mich heute schon gefreut dass Vibs (Vibeke Skofterud) das WC-Rennen über 10 km klassisch in Kuusamo (FIN) gewonnen hat, dann war aber das volle Zeitnehmungschaos und am Ende war es ein 2. Rang. Aber ich glaube dass sie mit diesem auch sehr gut leben kann, da sie die letzten zwei Jahre doch ziemlich am Kämpfen war. Vor allem war sie den letzten Monat in der Vorbereitung auch ziemlich von Krankheit heimgesucht und musste zum Beispiel vom Höhentrainingslager heim fahren. Bei meinen Favoriten habe ich vor ein paar Tagen auch noch Gabriella Paruzzi (ITA) vergessen. Sie ist mir schon seit vielen Jahren sehr sympathisch. Dass Jens-Arne 2. wird fand ich auch super. Er ist einfach ein super fröhlicher und netter Typ.
Bei den Damen hatten die Finninen in meinen Augen ein sehr gutes Mannschaftsresultat und bei den Herren habe ich mich für die Russen gefreut dass sie ein sehr gutes Mannschaftsergebnis erreichten. Vor allem der junge Nikolai Pankratov hat mir sehr gut gefallen. Beide Mannschaften haben ja gerade im Moment mit vielen Problemen zu kämpfen und es ist für sie sicher nicht so einfach.

Die kompletten Ergebnisse kann man sich auf den folgenden Links ansehen:

10 km klassisch Damen

15 km klassisch Herren

30.11.2003

Habe heute die ersten Kilometer mit Langlaufskiern auf Schnee abgespult. Bin von der Auenhütte in die Melköde gelaufen und habe dort ein paar Runden gedreht. Leider musste ich feststellen, dass es einfach noch zu wenig Schnee hat. Aber Spaß hat es trotzdem gemacht.

Gerade noch für den November eine Playlist.

16.12.2003

Endlich hat es jetzt ganz schön geschneit. Ich bin heute die ersten 10 km geskatet, obwohl eigentlich noch gar keine Loipe gespurt ist. Aber zum Geschmack holen bin ich halt auf der ersten festgewalzten Trasse mal gelaufen. Hey macht das wieder Spaß! Hoffentlich können sich die Verantwortlichen dazu durchringen dass gleich gespurt wird und nicht erst was weiß ich wenn.

Irgendwas muss bei dem Friendtest schief gelaufen sein, weil plötzlich zwei Tests weg sind. Einmal der Mundarttest. Werde die nächsten Tage dann mal einen neuen machen. 

Ansonsten ist im Moment eine Weihnachtsfeier nach der anderen. Hoffentlich schadet das nicht meiner Kondition. 

Auf der Musikseite habe ich den Jahresbericht 2003 eingefügt.

24.12.2003

Leider hat es mich jetzt auch erwischt und ich plage mich ein wenig mit Halsweh und einer Erkältung herum. Das wo ich doch jetzt Zeit hätte bei idealen Schneeverhältnissen und Traumwetter zu langlaufen und skifahren. Kann man nichts machen. Ich hoffe dass ich wenigstens ab morgen ein wenig in die Loipe kann.

Ansonsten wünsche ich Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.
God jul og et godt nytt år!
Merry Christmas and a happy new year!

30.12.2003

Habe den Terminplan 2004 von unserer Musik online gestellt.

Inzwischen geht es mir wieder besser und ich habe nur noch ein wenig Husten und eine ziemlich verschnupfte Nase. Bin inzwischen ein paar mal ganz gemütlich auf die Langlaufskier gestanden. Habe also keine Ahnung wie im Moment meine Form ist. Der erste Wettkampf wird auf jeden Fall wieder der Duathlon in der Schwende sein. Je nach Gesundheitszustand könnte mein Langlauf-Terminplan dann so ausschauen.

06.01.2004 Duathlon in der Schwende (ein paar Kilometer skaten)
24.01.2004 Ski-Trail Tannheimer-Tal - Bad Hindelang (25 km klassisch)
01.02.2004 König-Ludwig-Lauf Oberammergau (23 km klassisch)
08.02.2004 Koasa-Lauf St. Johann im Tirol (42 km klassisch)
20.03.2004 Birkebeiner-Rennet (Rena - Lillehammer) (54 km klassisch)

Irgendwie sind die Rennen die von meinem Ort aus relativ günstig zu erreichen sind alle hintereinander. Ich hätte gerne noch ein Rennen Anfang März, möchte aber nicht ewig weit anreisen. Wer hat noch einen Tipp?

Dann wünsche ich allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

Archiv 2002