Sportübersicht

Bilder

Widdersteinlauf 2006
(30.07.2006)

30.07.2006

Schönes Wetter.

Wieder einmal stand der Widdersteinlauf vor der Tür. Was sollte ich mir erwarten? Irgendwie wusste ich es gar nicht so recht. Wusste dass es mir noch total an der Schnelligkeit fehlt. Mein Schwerpunkt liegt einfach im Winter. Jetzt ist erst Juli und man hat doch irgendwo den Ehrgeiz eine sehr gute Zeit zu laufen. Ich habe nicht schlecht trainiert, aber eben doch gerade in letzter Zeit sehr unregelmäßig und außerdem waren zu viele Geburtstage! ;-). Ich habe mir einfach vorgenommen mein Tempo zu laufen und vor allem am Start gemütlich los zu laufen. Unter 1 Stunde 45 Minuten wollte ich zumindest kommen. Nach dem Trainingslauf mit Alwin am vergangenen Montag musste das auch drin sein. Dort ist es mir sehr gut gelaufen und das ist für mich nicht unbedingt das beste Zeichen. Ich mag es lieber wenn es beim letzten Trainingslauf schwerer läuft, dann ist man nicht so enttäuscht, wenn es dann nicht so gut läuft.

„Pille“ mein Arbeits- und Teamkollege nahm mich dann um 8:15 Uhr mit nach Baad. Nach dem üblichen Aufwärmen und ein paar Worten mit Bekannten war es dann auch schon so weit und der Startschuss fiel um Punkt 9 Uhr.

Ich wollte heute überhaupt nicht schnell angehen und das hat auch ganz gut funktioniert. Eigentlich bin ich ja eher ein Schnellstarter und lasse mich gerne verleiten. Dieses mal ging es ganz gut, aber ich fühlte mich irgendwie noch gar nicht so gut. Bin dann eine Weile hinter Alwin hergelaufen, es entstand dann aber irgendwie eine kleine Lücke, also bin ich doch vor.
Ich glaube es lief ihm heute dort schon schwer also bin ich vor und habe die ganze Zeit gedacht laufe einfach Dein Tempo. Habe mich dann auch von niemanden verleiten lassen und so kam ich mit etwas Verspätung bei meinem Bruder Otti auf Bernhard`s Gemstel an. Dort haben sie mir ein eigenes Transparent mit „Troll“ angefertigt. Habe mich sehr darüber gefreut. Auch dass meine kleine Nichte Agnes schon fest mit der Glocke geläutet hat. Sie hat dann auch, hat mir mein Bruder erzählt, bis zum aller letzten Läufer die Glocke geschwungen :-)

Mich freute es dann schon richtig auf den richtigen „Aufwärts-Teil“. Dort ist es mir beim letzten Trainingslauf verdammt gut gelaufen. Ich merkte aber bald, dass es heute weitaus schwieriger werden würde. Die Hitze machte mir doch etwas zu schaffen. Trotzdem habe ich dann einige Läufer überholt. Bei der Bachquerung bin ich dann auf Carola Schmid aufgelaufen, aber irgendwie hatte ich dann keine Kraft mehr. Habe es nicht geschafft sie zu überholen. Irgendwie habe ich mich dann bis zum Gemstelpass hoch gequält. Mäx Kessler hat mich da unterwegs irgendwo noch ziemlich motiviert. Es lief aber sehr zäh und ich bin selten einmal bei dieser Strecke so viel gelaufen (nicht gejoggt). Simon Wölger war am Pass knapp hinter mir und das fand ich eine sehr starke Leistung von ihm. Ich hatte eigentlich noch eine ganze Horde hinter mir, aber rüber zur Widdersteinhütte und weiter zur Hochalp habe ich sie dann alle verloren. Irgendwie motiviert das dann ungemein. Da hat es wohl doch etwas genützt, dass ich nicht so schnell los gelaufen bin.

      
mit Alwin auf dem Weg zum Gemstelboden                                                                    kurz nach der Obergemstelhütte - Danke Helmut für das Bild!

Bei der Steigung zum Seekopf hoch sehe ich dann plötzlich Sepp Mennel. Da war ich dann doch etwas verwundert, da ich mich im Moment eigentlich noch nicht gut genug für diese „Liga“ fühle. Irgendwie motiviert das sehr. Bin dann aufgelaufen, aber runter zur Hochalphütte hat er dann wieder etwas Vorsprung raus gelaufen. Das verwunderte mich nicht wirklich, da ja mein „Abwärts-Laufen“ nicht unbedingt berühmt ist. Trotzdem war ich dann bei der Hochalp sehr motiviert und fühlte mich so gut wie bisher beim ganzen Lauf noch nicht. Hatte eine Zwischenzeit von 1 Stunde 14 Minuten und 8 Sekunden. 1 Stunde 12 Minuten hätte ich irgendwie lieber gehabt, aber dafür ist es einfach noch zu früh im Jahr.

Dann passierte aber etwas, wo ich mich über mich selber gewundert habe. Irgendwie lief es für meine Verhältnisse abwärts sehr gut. Ich habe mich auch getraut es mal einfach laufen zu lassen. Das obwohl ich das dieses Jahr kein einziges Mal trainiert habe. Die Konzentration war noch sehr gut und es machte sogar mir Spaß. Bis unten bin ich nur ein einziges mal ein wenig hängen geblieben. Das ist mir noch nie bei dieser Runde passiert. Ich fand es einfach nur genial. Das erste mal dass mich kein Läufer überholt hat – ich war am Überholen! Geil!

Eine super Stimmung war dann auch wieder bei der Bärgunthütte. Schön natürlich auch wenn man da bekannte Gesichter sieht, die einen anfeuern. Miriam, Susi, Andrea, Sandra … ganz treue Zuschauer und sie sorgen bei mir immer für weitere Motivation.

Dann war irgendwie immer Sepp Mennel vor mir. Es waren idie ganze Zeit nur ein paar Meter, aber ich hatte einfach keine Kraft mehr zum Auflaufen. Am Ende sind wir von der Hochalppasshütte bis ins Ziel fast zeitgleich gelaufen. Er war 1 Sekunde schneller. Im Ziel hatten wir genau 11 Sekunden Zeitdifferenz. Ich wurde dann mit einer Zeit von 1 Stunde 40 Minuten 24 Sekunden insgesamt bei den Männern 38. und in meiner Altersklasse M30 18.

Irgendwie war ich voll gut drauf. Es war zwar nicht meine persönliche Bestzeit, aber wenn man bedenkt, dass es erst Juli ist, dann finde ich das für meine Verhältnisse eine verdammt gute Zeit. Vor allem hatte ich eine große Freude am Abwärts laufen. Fast alle jammerten, dass es verdammt rutschig war und mir kam es überhaupt nicht so vor. Selbst auf Alwin habe ich nur eine Minute verloren und sogar auf Seppi Neuhauser nur gut eine Minute! Das machte dann auch irgendwie vergessen, dass es aufwärts nicht ganz so gut lief und ich im letzten Training aufwärts schneller war wie heute.

   ich beim Zieleinlauf  

Mit „Pille“ bin ich dann in der IPEK-Mountain-Team-Wertung (Duathlon, Stundenlauf u. Widdersteinlauf) noch 3. geworden.

Meine Vereinskameraden vom Tri-Team Kleinwalsertal haben wieder verdammt gute Zeiten hingelegt. Schnellster war dieses mal Markus Schuster mit einer Zeit von 1:24:48. Gratuliere Markus! Bei den Herren hatte Bernhard Niemeier vom SC Ottacker mit 1:18:43 und bei den Frauen Petra Pfister vom LSV Feldkirch mit 1:37:49 die schnellste Zeit.

Ergebnisse, Bilder und sonstiges gibt es dann auf der Widdersteinlauf-Homepage.

Ganz toll fand ich, die große Teilnehmerzahl am Lauf. Am allerbesten fand ich aber den jungen Schweizer, der mit dem Moped zum Wettkampf kam. Er kam allerdings fast zu spät, weil er sich verfahren hatte und in irgendeinem anderen Tal gelandet ist. Er hatte dann aber total die Ruhe weg und lief dann noch eine sensationelle Zeit von 1:30:14!
 

Wie üblich habe ich wieder eine Vergleichstabelle von den Walser Läufern erstellt. Außerdem gibt es wieder eine Rangliste von der Strecke Baad-Widdersteinhütte-Hochalphütte (Aufstieg) und Hochalphütte-Baad (Abstieg). Ich finde die Liste wirklich interessant, weil sie schon ziemlich genau aussagt, wer „Bergablaufen“ ganz gern mag.

Die offiziellen Ergebnislisten findet man auf der Homepage vom Widdersteinlauf:  Ergebnislisten

Walser-Wertung (keine offizielle Wertung, Sonderwertung von mir; 
in Klammer die Zeiten aus den Vorjahren, 2005, 2004,2003, 2002 / 2001) Ich hoffe ich habe keinen vergessen!

Markus Schuster Mittelberg 1:24:48 (1:27:11 / 1:38:29,795 / - / - / -)
Seppi Neuhauser Tri-Team Kleinwalsertal 1:25:43 (1:21:33 / 1:32:51,495 / 1:20:42,082 / 1:30:15,67 / 1:23:37,573)
Stefan Schächer Tri-Team Kleinwalsertal 1:33:28 ( - / - / 1:31:57 / - / - )
Flori Felder ("Pille") Tri-Team Kleinwalsertal 1:34:40 (1:37:20 / 1:45:49,055 / 1:38:45,411 / - / - )
Johannes Littich Tri-Team Kleinwalsertal 1:35:43 ( - / - / - / - / - )
Karl Fauland Tri-Team Kleinwalsertal 1:35:46 (1:40:35 / - / - / - / - )
Sepp Mennel Tri-Team Kleinwalsertal 1:40:13 (1:38:39 / 1:40:43,362 / 1:41:06,488 / 1:38:53,57 / 1:31:56,969)
Stefan Heim Tri-Team Kleinwalsertal 1:40:24 (1:46:39 / 1:41:59,893 / 1:38:02,150 / 1:40:04,36 / 1:39:51,140)
Wolfgang Kugler Outward Bound Baad 1:40:28 (- / - / - / - / - )
Alwin Moosbrugger Tri-Team Kleinwalsertal 1:43:03 ( - / 1:41:44,125 / 1:33:42,756 / 1:38:54,02 / 1:36:40,198)
Simon Wölger Mittelberg 1:44:43 (- / - / - / - / - )
Christian Schichtl Casino Kleinwalsertal 1:46:34 (- / - / - / - / - )
Harald Fischer Casino Kleinwalsertal 2:00:57 (- / - / - / - / - )
Thomas Brugger SVCK 2:02:31 (- / - / - / - / - )
Manfred Dienstbier Walserhof 2:16:11 (1:46:26 / - / - / - / -)
Mario Hace Mittelberg 2:21:09 (2:16:20 / 2:39:54,637 /  - / - / -)
Thomas Meusburger Tri-Team Kleinwalsertal 2:23:40 ( - / - / 2:02:15,203 / - / 2:02:19,303)
Hubert Wüstner Tri-Team Kleinwalsertal 2:49:11 (2:29:01 / 2:12:45,722 / 2:00:40,069 / - / 2:04:09,333)
     
Gerda Geissler Tri-Team Kleinwalsertal 1:50:02 (1:55:50 / - / - / - / -)
Angelika Pühringer Tri-Team Kleinwalsertal 2:06:25 ( - / 2:03:39,891 / 2:00:43,055 / 2:03:45,67 / - )
Erika Hajek Tri-Team Kleinwalsertal 2:16:10 (- / - / - / - / - )

Zeiten Aufstieg (Baad-Bödmen-Gemstelpass-Widdersteinhütte-Hochalp)

1. 1. 99 Niemeier Bernhard SC Ottacker 1984 Herren 00:56:55 01:18:43 00:21:48
2. 2. 72 Felder Hannes RLV Bregenzerwald 1984 Herren 00:57:51 01:19:23 00:21:32
3. 3. 65 Schuster Markus Tri-Team Kleinwalsertal 1967 M30 01:00:28 01:24:48 00:24:20
4. 4. 17 Neuhauser Seppi Tri-Team Kleinwalsertal 1967 M30 01:00:42 01:25:43 00:25:01
5. 15. 124 Huber Klaus Gipfelstürmer Immenstadt 1975 M30 01:01:21 01:31:37 00:30:16
6. 5. 37 Luders Siegmund TSV Oberstdorf 1983 Herren 01:03:58 01:27:38 00:23:40
7. 9. 118 Weber Stefan TSV Mindelheim 1981 Herren 01:04:17 01:29:33 00:25:16
8. 8. 14 Fink Bruno LSV Feldkirch 1960 M40 01:04:41 01:29:16 00:24:35
9. 6. 88 Hübner Reinhard SSV Wilpoldsried 1970 M30 01:04:42 01:28:20 00:23:38
10. 17. 9 Oehry Thomas LSV Feldkirch 1968 M30 01:05:01 01:33:50 00:28:49
11. 7. 89 Weinrich Klaus USG Allgäu 1975 M30 01:05:16 01:29:03 00:23:47
12. 11. 83 Zwickle Gerhard RADCULT Wolfurt 1968 M30 01:05:17 01:29:56 00:24:39
13. 10. 130 Veit Michael Gipfelstürmer Immenstadt 1968 M30 01:06:12 01:29:43 00:23:31
14. 12. 137 Bodenmann Heinz Schweiz 1988 Junioren 01:06:21 01:30:14 00:23:53
15. 13. 103 Schmid Stefan TSV Fischen 1969 M30 01:06:49 01:30:15 00:23:26
16. 18. 51 Spatzier Hansmartin Team Hercules 1965 M40 01:07:30 01:33:57 00:26:27
17. 20. 58 Hauser Gerald ASV Waldburg 1963 M40 01:07:50 01:34:32 00:26:42
18. 14. 107 Schneider Oliver SC Oberstaufen 1969 M30 01:08:14 01:31:31 00:23:17
19. 16. 3 Schächer Stefan Tri-Team Kleinwalsertal 1974 M30 01:08:21 01:33:28 00:25:07
20. 21. 25 Felder Florian Tri-Team Kleinwalsertal 1968 M30 01:08:29 01:34:40 00:26:11
21. 22. 50 Bach Uwe Team Hercules 1971 M30 01:08:37 01:34:41 00:26:04
22. 23. 5 Müller Joe LSV Feldkirch 1965 M40 01:08:42 01:35:05 00:26:23
23. 28. 70 Guder Günther TSG Leutkirch 1958 M40 01:09:28 01:37:03 00:27:35
24. 19. 66 Brutscher Alexander Ostrachtal 1975 M30 01:09:30 01:34:12 00:24:42
25. 32. 129 Klien Dietmar Tri-Team Lustenau 1965 M40 01:09:49 01:38:34 00:28:45
26. 26. 49 Bach Dieter Team Hercules 1967 M30 01:09:50 01:36:36 00:26:46
27. 25. 15 Fauland Karl Tri-Team Kleinwalsertal 1956 M50 01:09:52 01:35:46 00:25:54
28. 24. 26 Littich Johannes Tri-Team Kleinwalsertal 1962 M40 01:10:38 01:35:43 00:25:05
29. 29. 77 Jonetz Rainer Tri Team Vorderhindelang 1967 M30 01:10:41 01:37:08 00:26:27
30. 33. 63 Kerschat Michael ULC Bludenz 1964 M40 01:11:00 01:38:48 00:27:48
31. 27. 93 Kopser Daniel Rettenberg 1974 M30 01:11:03 01:36:42 00:25:39
32. 109. 134 Timmermann Stefan BSG Bosch 1965 M40 01:11:10 02:25:20 01:14:10
33. 36. 125 Hohenegg Sigi TSV Kranzegg 1958 M40 01:11:29 01:39:58 00:28:29
34. 30. 96 Noichl Klaus TSV Oberstdorf 1960 M40 01:11:59 01:37:24 00:25:25
35. 31. 90 Kaiser Peter USG Allgäu 1965 M40 01:12:28 01:37:58 00:25:30
36. 35. 128 Rasch Wolfgang Bergwacht Immenstadt 1960 M40 01:12:39 01:39:52 00:27:13
37. 40. 97 Milz Michael TSV Oberstdorf 1961 M40 01:12:40 01:40:45 00:28:05
38. 55. 19 Weis Matthias LTC Berlin 1961 M40 01:13:07 01:48:21 00:35:14
39. 39. 44 Kugler Wolfgang Outward Bound Baad 1974 M30 01:13:29 01:40:28 00:26:59
40. 34. 95 Plakolm Alexander ULC Bludenz 1961 M40 01:13:37 01:39:51 00:26:14
41. 37. 2 Mennel Sepp Tri-Team Kleinwalsertal 1962 M40 01:13:58 01:40:13 00:26:15
42. 38. 24 Heim Stefan Tri-Team Kleinwalsertal 1971 M30 01:14:08 01:40:24 00:26:16
43. 41. 39 Nagel Henry TSV Hildrizhausen 1962 M40 01:14:47 01:40:56 00:26:09
44. 45. 59 Wölger Simon Mittelberg 1988 Junioren 01:14:48 01:44:43 00:29:55
45. 44. 120 Mathis Peter Dornbirn 1979 Herren 01:15:59 01:44:14 00:28:15
46. 46. 36 Rapp Manfred LT Urbach 1950 M50 01:16:03 01:45:48 00:29:45
47. 47. 105 Hefter Rainer TV Haibach 1966 M40 01:16:17 01:45:50 00:29:33
48. 57. 76 Groß Georg SVO LA Germaringen 1938 M60 01:17:08 01:49:47 00:32:39
49. 43. 108 Manz Hannes Gipfelstürmer Immenstadt 1959 M40 01:17:31 01:43:43 00:26:12
50. 49. 75 Becker Walter Tri-Vaduz 1961 M40 01:17:34 01:46:12 00:28:38
51. 53. 78 Blanz Bernhard Tri Team Vorderhindelang 1956 M50 01:17:46 01:47:57 00:30:11
52. 48. 62 Föger Richard ULC Bludenz 1964 M40 01:17:47 01:46:11 00:28:24
53. 67. 98 Penninga Carl AV34 1964 M40 01:17:51 01:51:59 00:34:08
54. 42. 86 Moosbrugger Alwin Tri-Team Kleinwalsertal 1972 M30 01:17:53 01:43:03 00:25:10
55. 51. 119 Lanzinger Martin ohne 1971 M30 01:17:54 01:47:45 00:29:51
56. 56. 110 Rimmel Klaus Ig Kleinweiler-Wengen 1984 Herren 01:18:07 01:48:32 00:30:25
57. 50. 47 Schichtl Christian Casino Kleinwalsertal 1969 M30 01:18:39 01:46:34 00:27:55
58. 61. 53 Neumann Thomas LAV asics Tübingen 1966 M40 01:18:40 01:50:50 00:32:10
59. 58. 126 Rödhammer Hubert BLT Spark. Bludenz 1946 M60 01:19:30 01:50:09 00:30:39
60. 62. 81 Kley Andreas TSV Stiefenhofen 1962 M40 01:19:35 01:50:56 00:31:21
61. 52. 71 Comper Hugo RLV Bregenzerwald 1959 M40 01:19:36 01:47:51 00:28:15
62. 59. 33 Kuck Jochen LG Mützenich 1972 M30 01:19:47 01:50:24 00:30:37
63. 68. 64 Krock Olaf Post SV Uelzen 1963 M40 01:20:17 01:52:00 00:31:43
64. 72. 22 Ankenbrand Klaus BSG Sparkasse Nürnbereg 1950 M50 01:20:35 01:55:07 00:34:32
65. 71. 135 Schwarz Rainer BSG Bosch 1972 M30 01:20:36 01:54:28 00:33:52
66. 54. 73 Saukel Joachim SSV Wildpoldsried 1964 M30 01:20:40 01:48:06 00:27:26
67. 60. 57 Lindenmüller Andreas TV Reutin 1971 M30 01:20:45 01:50:32 00:29:47
68. 66. 132 Egger Peter TSV Buchenberg 1957 M40 01:20:48 01:51:42 00:30:54
69. 85. 106 Spatz Bernd TSV Keilberg 1974 M30 01:21:02 02:01:27 00:40:25
70. 65. 91 Möck Volker   1966 M40 01:21:33 01:51:05 00:29:32
71. 69. 121 Geiger Roman FFO 1961 M40 01:21:50 01:52:41 00:30:51
72. 63. 111 Weidlich Fritz SC Sonthofen 1961 M40 01:22:47 01:50:59 00:28:12
73. 64. 21 Hartmann Hermann SC Rettenberg 1946 M60 01:22:48 01:51:02 00:28:14
74. 78. 74 Kriegl Peter AH Sulz 1964 M40 01:22:54 01:58:23 00:35:29
75. 77. 52 Willscheid Guido Siegburg 1970 M30 01:24:31 01:57:29 00:32:58
76. 70. 94 Plakolm Alex jun. ULC Bludenz 1985 Herren 01:24:48 01:54:06 00:29:18
77. 73. 38 Fink Ronald Nepinn 08 Ansterwalde 1969 M30 01:24:52 01:55:13 00:30:21
78. 75. 84 Greither Xaver TSV Wiggensbach 1967 M30 01:25:10 01:56:32 00:31:22
79. 81. 56 Schultes Helmut bike & run 1949 M50 01:25:50 02:00:52 00:35:02
80. 86. 54 Schuster Wolfgang ohne 1942 M60 01:26:11 02:02:17 00:36:06
81. 76. 1 Nesbeda Thomas TV Pfullendorf 1968 M30 01:26:13 01:56:52 00:30:39
82. 74. 20 Widenmann Uli SV Lochau 1945 M60 01:26:56 01:55:43 00:28:47
83. 82. 48 Fischer Harald Casino Kleinwalsertal 1962 M40 01:27:25 02:00:57 00:33:32
84. 84. 45 Bloy Jörg ASV Köln 1967 M30 01:28:25 02:01:08 00:32:43
85. 92. 67 Kunze Dr. Ulf TSB Ravensburg 1940 M60 01:28:38 02:09:45 00:41:07
86. 96. 116 Roy Markus DSV Vorarlberg 1975 M30 01:28:47 02:12:00 00:43:13
87. 79. 29 Schlosser Has-Peter Sportfreunde Bühlerzell 1960 M40 01:29:12 02:00:13 00:31:01
88. 88. 55 Raudonat Albrecht Lauftreff TSG Söflingen 1958 M40 01:29:28 02:04:18 00:34:50
89. 95. 109 Jansen Peter ohne 1963 M40 01:30:07 02:11:57 00:41:50
90. 87. 32 Brugger Thomas SVCK 1954 M50 01:30:08 02:02:31 00:32:23
91. 83. 13 Müller Manfred LSV Feldkirch 1955 M50 01:30:24 02:01:03 00:30:39
92. 90. 7 Kopf Robert ULC Dornbirn 1962 M40 01:30:30 02:05:47 00:35:17
93. 80. 100 Jäger Julius TSV Oberstdorf 1973 M30 01:30:31 02:00:49 00:30:18
94. 89. 31 Gründler Hans-Christoph FC 1960 Indling 1966 M40 01:30:58 02:04:57 00:33:59
95. 91. 6 Oehry Ferdinand LSV Feldkirch 1941 M60 01:31:22 02:08:53 00:37:31
96. 97. 46 Renner Reinhard ohne 1961 M40 01:32:32 02:14:32 00:42:00
97. 93. 104 Fuchs Markus   1969 M30 01:32:36 02:09:51 00:37:15
98. 94. 113 Winkler Karl TSV Gersthofen 1945 M60 01:33:13 02:10:15 00:37:02
99. 102. 80 Funda Dieter TV Jahn Kempten 1954 M50 01:35:02 02:16:49 00:41:47
100. 98. 101 Habbel Ingo ohne 1965 M40 01:35:45 02:15:22 00:39:37
101. 103. 18 Becker Ernst August LG FB Nörten-Hardenberg 1954 M50 01:36:48 02:17:06 00:40:18
102. 99. 85 Suttor Horst SC Marktoberdorf 1944 M60 01:37:09 02:15:34 00:38:25
103. 104. 131 Rassow Dietrich Bad Zwischenahr 1958 M40 01:38:44 02:18:14 00:39:30
104. 100. 127 Klingmann Herbert TV Hausach 1940 M60 01:39:05 02:15:39 00:36:34
105. 105. 79 Mayerle Friedrich Remshalden 1950 M50 01:39:09 02:19:59 00:40:50
106. 108. 35 Schulze Rudolf ohne 1961 M40 01:39:31 02:24:36 00:45:05
107. 107. 122 Meusburger Thomas Tri-Team Kleinwalsertal 1962 M40 01:42:14 02:23:40 00:41:26
108. 106. 23 Hace Mario Mittelberg 1961 M40 01:42:48 02:21:09 00:38:21
109. 110. 87 Mance Alois-92 GSK Miesbach 1939 M60 01:43:12 02:30:18 00:47:06
110. 101. 28 Dienstbier Manfred Walserhof 1960 M40 01:49:02 02:16:11 00:27:09
111. 111. 16 Houben Romain Team Lauf Campus 1935 M70 01:50:08 02:33:42 00:43:34
112. 112. 92 Maczkowiak Olaf BEK Kempten 1971 M30 01:51:30 02:41:00 00:49:30
113. 114. 8 Hofmann Winfried Marburg 1954 M50 01:59:42 02:51:10 00:51:28
114. 113. 136 Wüstner Hubert Tri-Team Kleinwalsertal 1959 M40 02:00:46 02:49:11 00:48:25
115. 115. 30 Schlosser Thomas TC Rot-Weiß Neustadt 1957 M40 02:01:28 02:51:34 00:50:06
116. 116. 34 Gauß Horst Leopoldshöhe 1952 M50 02:11:07 03:01:33 00:50:26
117. 117. 43 Mainz Joachim Benzheimer Emsberg Läufer 1961 M40 02:12:07 03:16:35 01:04:28
                 
1. 1. 11 Pfister Petra LSV Feldkirch 1984 Damen 01:10:09 01:37:49 00:27:40
2. 3. 114 Ott Gerti TV Memmingen 1962 W40 01:11:01 01:39:49 00:28:48
3. 4. 117 Weber Anneliese TSV Mindelheim 1960 W40 01:13:08 01:45:56 00:32:48
4. 2. 102 Schmid Carola TSV Fischen 1970 W30 01:13:46 01:39:47 00:26:01
5. 6. 42 Kempe Angela ohne 1973 W30 01:17:33 01:48:54 00:31:21
6. 5. 115 Gundel Alexandra TV Memmingen 1969 W30 01:17:44 01:47:57 00:30:13
7. 7. 4 Geissler Gerda Tri-Team Kleinwalsertal 1965 W40 01:20:50 01:50:02 00:29:12
8. 10. 68 Plener Lilo TV Erkheim 1945 W60 01:21:37 01:53:53 00:32:16
9. 9. 10 Hirschauer Angelika LSV Feldkirch 1979 Damen 01:21:53 01:53:25 00:31:32
10. 11. 69 Küber Sylvia TSG Leutkirch 1966 W40 01:22:19 01:55:26 00:33:07
11. 8. 60 Krieger Conny TSV Oberstdorf 1971 W30 01:23:24 01:51:47 00:28:23
12. 12. 12 Hornig Silvia LSV Feldkirch 1953 W50 01:25:45 01:57:55 00:32:10
13. 15. 112 Winkler Luise TSV Gersthofen 1951 W50 01:28:49 02:05:29 00:36:40
14. 14. 82 Heider Veronika TV Jahn Kempten 1964 W40 01:29:25 02:04:17 00:34:52
15. 17. 41 Horsthemke Sina ESV Münster 1981 Damen 01:30:19 02:08:35 00:38:16
16. 13. 61 Gust Claudia TSV Oberstdorf 1976 W30 01:30:38 02:04:10 00:33:32
17. 16. 133 Pühringer Angelika Tri-Team Kleinwalsertal 1965 W40 01:34:49 02:06:25 00:31:36
18. 18. 27 Hajek Erika Tri-Team Kleinwalsertal 1964 W40 01:39:03 02:16:10 00:37:07
19. 19. 123 Wolgenannt Ilse F.A.S.T.Dornbirn 1959 M40 01:39:07 02:17:18 00:38:11

Zeiten Abstieg (Hochalphütte-Bärgunt-Baad)

1. 2. 72 Felder Hannes RLV Bregenzerwald 1984 Herren 00:57:51 01:19:23 00:21:32
2. 1. 99 Niemeier Bernhard SC Ottacker 1984 Herren 00:56:55 01:18:43 00:21:48
3. 14. 107 Schneider Oliver SC Oberstaufen 1969 M30 01:08:14 01:31:31 00:23:17
4. 13. 103 Schmid Stefan TSV Fischen 1969 M30 01:06:49 01:30:15 00:23:26
5. 10. 130 Veit Michael Gipfelstürmer Immenstadt 1968 M30 01:06:12 01:29:43 00:23:31
6. 6. 88 Hübner Reinhard SSV Wilpoldsried 1970 M30 01:04:42 01:28:20 00:23:38
7. 5. 37 Luders Siegmund TSV Oberstdorf 1983 Herren 01:03:58 01:27:38 00:23:40
8. 7. 89 Weinrich Klaus USG Allgäu 1975 M30 01:05:16 01:29:03 00:23:47
9. 12. 137 Bodenmann Heinz Schweiz 1988 Junioren 01:06:21 01:30:14 00:23:53
10. 3. 65 Schuster Markus Tri-Team Kleinwalsertal 1967 M30 01:00:28 01:24:48 00:24:20
11. 8. 14 Fink Bruno LSV Feldkirch 1960 M40 01:04:41 01:29:16 00:24:35
12. 11. 83 Zwickle Gerhard RADCULT Wolfurt 1968 M30 01:05:17 01:29:56 00:24:39
13. 19. 66 Brutscher Alexander Ostrachtal 1975 M30 01:09:30 01:34:12 00:24:42
14. 4. 17 Neuhauser Seppi Tri-Team Kleinwalsertal 1967 M30 01:00:42 01:25:43 00:25:01
15. 24. 26 Littich Johannes Tri-Team Kleinwalsertal 1962 M40 01:10:38 01:35:43 00:25:05
16. 16. 3 Schächer Stefan Tri-Team Kleinwalsertal 1974 M30 01:08:21 01:33:28 00:25:07
17. 42. 86 Moosbrugger Alwin Tri-Team Kleinwalsertal 1972 M30 01:17:53 01:43:03 00:25:10
18. 9. 118 Weber Stefan TSV Mindelheim 1981 Herren 01:04:17 01:29:33 00:25:16
19. 30. 96 Noichl Klaus TSV Oberstdorf 1960 M40 01:11:59 01:37:24 00:25:25
20. 31. 90 Kaiser Peter USG Allgäu 1965 M40 01:12:28 01:37:58 00:25:30
21. 27. 93 Kopser Daniel Rettenberg 1974 M30 01:11:03 01:36:42 00:25:39
22. 25. 15 Fauland Karl Tri-Team Kleinwalsertal 1956 M50 01:09:52 01:35:46 00:25:54
23. 22. 50 Bach Uwe Team Hercules 1971 M30 01:08:37 01:34:41 00:26:04
24. 41. 39 Nagel Henry TSV Hildrizhausen 1962 M40 01:14:47 01:40:56 00:26:09
25. 21. 25 Felder Florian Tri-Team Kleinwalsertal 1968 M30 01:08:29 01:34:40 00:26:11
26. 43. 108 Manz Hannes Gipfelstürmer Immenstadt 1959 M40 01:17:31 01:43:43 00:26:12
27. 34. 95 Plakolm Alexander ULC Bludenz 1961 M40 01:13:37 01:39:51 00:26:14
28. 37. 2 Mennel Sepp Tri-Team Kleinwalsertal 1962 M40 01:13:58 01:40:13 00:26:15
29. 38. 24 Heim Stefan Tri-Team Kleinwalsertal 1971 M30 01:14:08 01:40:24 00:26:16
30. 23. 5 Müller Joe LSV Feldkirch 1965 M40 01:08:42 01:35:05 00:26:23
31. 29. 77 Jonetz Rainer Tri Team Vorderhindelang 1967 M30 01:10:41 01:37:08 00:26:27
32. 18. 51 Spatzier Hansmartin Team Hercules 1965 M40 01:07:30 01:33:57 00:26:27
33. 20. 58 Hauser Gerald ASV Waldburg 1963 M40 01:07:50 01:34:32 00:26:42
34. 26. 49 Bach Dieter Team Hercules 1967 M30 01:09:50 01:36:36 00:26:46
35. 39. 44 Kugler Wolfgang Outward Bound Baad 1974 M30 01:13:29 01:40:28 00:26:59
36. 101. 28 Dienstbier Manfred Walserhof 1960 M40 01:49:02 02:16:11 00:27:09
37. 35. 128 Rasch Wolfgang Bergwacht Immenstadt 1960 M40 01:12:39 01:39:52 00:27:13
38. 54. 73 Saukel Joachim SSV Wildpoldsried 1964 M30 01:20:40 01:48:06 00:27:26
39. 28. 70 Guder Günther TSG Leutkirch 1958 M40 01:09:28 01:37:03 00:27:35
40. 33. 63 Kerschat Michael ULC Bludenz 1964 M40 01:11:00 01:38:48 00:27:48
41. 50. 47 Schichtl Christian Casino Kleinwalsertal 1969 M30 01:18:39 01:46:34 00:27:55
42. 40. 97 Milz Michael TSV Oberstdorf 1961 M40 01:12:40 01:40:45 00:28:05
43. 63. 111 Weidlich Fritz SC Sonthofen 1961 M40 01:22:47 01:50:59 00:28:12
44. 64. 21 Hartmann Hermann SC Rettenberg 1946 M60 01:22:48 01:51:02 00:28:14
45. 52. 71 Comper Hugo RLV Bregenzerwald 1959 M40 01:19:36 01:47:51 00:28:15
46. 44. 120 Mathis Peter Dornbirn 1979 Herren 01:15:59 01:44:14 00:28:15
47. 48. 62 Föger Richard ULC Bludenz 1964 M40 01:17:47 01:46:11 00:28:24
48. 36. 125 Hohenegg Sigi TSV Kranzegg 1958 M40 01:11:29 01:39:58 00:28:29
49. 49. 75 Becker Walter Tri-Vaduz 1961 M40 01:17:34 01:46:12 00:28:38
50. 32. 129 Klien Dietmar Tri-Team Lustenau 1965 M40 01:09:49 01:38:34 00:28:45
51. 74. 20 Widenmann Uli SV Lochau 1945 M60 01:26:56 01:55:43 00:28:47
52. 17. 9 Oehry Thomas LSV Feldkirch 1968 M30 01:05:01 01:33:50 00:28:49
53. 70. 94 Plakolm Alex jun. ULC Bludenz 1985 Herren 01:24:48 01:54:06 00:29:18
54. 65. 91 Möck Volker   1966 M40 01:21:33 01:51:05 00:29:32
55. 47. 105 Hefter Rainer TV Haibach 1966 M40 01:16:17 01:45:50 00:29:33
56. 46. 36 Rapp Manfred LT Urbach 1950 M50 01:16:03 01:45:48 00:29:45
57. 60. 57 Lindenmüller Andreas TV Reutin 1971 M30 01:20:45 01:50:32 00:29:47
58. 51. 119 Lanzinger Martin ohne 1971 M30 01:17:54 01:47:45 00:29:51
59. 45. 59 Wölger Simon Mittelberg 1988 Junioren 01:14:48 01:44:43 00:29:55
60. 53. 78 Blanz Bernhard Tri Team Vorderhindelang 1956 M50 01:17:46 01:47:57 00:30:11
61. 15. 124 Huber Klaus Gipfelstürmer Immenstadt 1975 M30 01:01:21 01:31:37 00:30:16
62. 80. 100 Jäger Julius TSV Oberstdorf 1973 M30 01:30:31 02:00:49 00:30:18
63. 73. 38 Fink Ronald Nepinn 08 Ansterwalde 1969 M30 01:24:52 01:55:13 00:30:21
64. 56. 110 Rimmel Klaus Ig Kleinweiler-Wengen 1984 Herren 01:18:07 01:48:32 00:30:25
65. 59. 33 Kuck Jochen LG Mützenich 1972 M30 01:19:47 01:50:24 00:30:37
66. 83. 13 Müller Manfred LSV Feldkirch 1955 M50 01:30:24 02:01:03 00:30:39
67. 58. 126 Rödhammer Hubert BLT Spark. Bludenz 1946 M60 01:19:30 01:50:09 00:30:39
68. 76. 1 Nesbeda Thomas TV Pfullendorf 1968 M30 01:26:13 01:56:52 00:30:39
69. 69. 121 Geiger Roman FFO 1961 M40 01:21:50 01:52:41 00:30:51
70. 66. 132 Egger Peter TSV Buchenberg 1957 M40 01:20:48 01:51:42 00:30:54
71. 79. 29 Schlosser Has-Peter Sportfreunde Bühlerzell 1960 M40 01:29:12 02:00:13 00:31:01
72. 62. 81 Kley Andreas TSV Stiefenhofen 1962 M40 01:19:35 01:50:56 00:31:21
73. 75. 84 Greither Xaver TSV Wiggensbach 1967 M30 01:25:10 01:56:32 00:31:22
74. 68. 64 Krock Olaf Post SV Uelzen 1963 M40 01:20:17 01:52:00 00:31:43
75. 61. 53 Neumann Thomas LAV asics Tübingen 1966 M40 01:18:40 01:50:50 00:32:10
76. 87. 32 Brugger Thomas SVCK 1954 M50 01:30:08 02:02:31 00:32:23
77. 57. 76 Groß Georg SVO LA Germaringen 1938 M60 01:17:08 01:49:47 00:32:39
78. 84. 45 Bloy Jörg ASV Köln 1967 M30 01:28:25 02:01:08 00:32:43
79. 77. 52 Willscheid Guido Siegburg 1970 M30 01:24:31 01:57:29 00:32:58
80. 82. 48 Fischer Harald Casino Kleinwalsertal 1962 M40 01:27:25 02:00:57 00:33:32
81. 71. 135 Schwarz Rainer BSG Bosch 1972 M30 01:20:36 01:54:28 00:33:52
82. 89. 31 Gründler Hans-Christoph FC 1960 Indling 1966 M40 01:30:58 02:04:57 00:33:59
83. 67. 98 Penninga Carl AV34 1964 M40 01:17:51 01:51:59 00:34:08
84. 72. 22 Ankenbrand Klaus BSG Sparkasse Nürnbereg 1950 M50 01:20:35 01:55:07 00:34:32
85. 88. 55 Raudonat Albrecht Lauftreff TSG Söflingen 1958 M40 01:29:28 02:04:18 00:34:50
86. 81. 56 Schultes Helmut bike & run 1949 M50 01:25:50 02:00:52 00:35:02
87. 55. 19 Weis Matthias LTC Berlin 1961 M40 01:13:07 01:48:21 00:35:14
88. 90. 7 Kopf Robert ULC Dornbirn 1962 M40 01:30:30 02:05:47 00:35:17
89. 78. 74 Kriegl Peter AH Sulz 1964 M40 01:22:54 01:58:23 00:35:29
90. 86. 54 Schuster Wolfgang ohne 1942 M60 01:26:11 02:02:17 00:36:06
91. 100. 127 Klingmann Herbert TV Hausach 1940 M60 01:39:05 02:15:39 00:36:34
92. 94. 113 Winkler Karl TSV Gersthofen 1945 M60 01:33:13 02:10:15 00:37:02
93. 93. 104 Fuchs Markus   1969 M30 01:32:36 02:09:51 00:37:15
94. 91. 6 Oehry Ferdinand LSV Feldkirch 1941 M60 01:31:22 02:08:53 00:37:31
95. 106. 23 Hace Mario Mittelberg 1961 M40 01:42:48 02:21:09 00:38:21
96. 99. 85 Suttor Horst SC Marktoberdorf 1944 M60 01:37:09 02:15:34 00:38:25
97. 104. 131 Rassow Dietrich Bad Zwischenahr 1958 M40 01:38:44 02:18:14 00:39:30
98. 98. 101 Habbel Ingo ohne 1965 M40 01:35:45 02:15:22 00:39:37
99. 103. 18 Becker Ernst August LG FB Nörten-Hardenberg 1954 M50 01:36:48 02:17:06 00:40:18
100. 85. 106 Spatz Bernd TSV Keilberg 1974 M30 01:21:02 02:01:27 00:40:25
101. 105. 79 Mayerle Friedrich Remshalden 1950 M50 01:39:09 02:19:59 00:40:50
102. 92. 67 Kunze Dr. Ulf TSB Ravensburg 1940 M60 01:28:38 02:09:45 00:41:07
103. 107. 122 Meusburger Thomas Tri-Team Kleinwalsertal 1962 M40 01:42:14 02:23:40 00:41:26
104. 102. 80 Funda Dieter TV Jahn Kempten 1954 M50 01:35:02 02:16:49 00:41:47
105. 95. 109 Jansen Peter ohne 1963 M40 01:30:07 02:11:57 00:41:50
106. 97. 46 Renner Reinhard ohne 1961 M40 01:32:32 02:14:32 00:42:00
107. 96. 116 Roy Markus DSV Vorarlberg 1975 M30 01:28:47 02:12:00 00:43:13
108. 111. 16 Houben Romain Team Lauf Campus 1935 M70 01:50:08 02:33:42 00:43:34
109. 108. 35 Schulze Rudolf ohne 1961 M40 01:39:31 02:24:36 00:45:05
110. 110. 87 Mance Alois-92 GSK Miesbach 1939 M60 01:43:12 02:30:18 00:47:06
111. 113. 136 Wüstner Hubert Tri-Team Kleinwalsertal 1959 M40 02:00:46 02:49:11 00:48:25
112. 112. 92 Maczkowiak Olaf BEK Kempten 1971 M30 01:51:30 02:41:00 00:49:30
113. 115. 30 Schlosser Thomas TC Rot-Weiß Neustadt 1957 M40 02:01:28 02:51:34 00:50:06
114. 116. 34 Gauß Horst Leopoldshöhe 1952 M50 02:11:07 03:01:33 00:50:26
115. 114. 8 Hofmann Winfried Marburg 1954 M50 01:59:42 02:51:10 00:51:28
116. 117. 43 Mainz Joachim Benzheimer Emsberg Läufer 1961 M40 02:12:07 03:16:35 01:04:28
117. 109. 134 Timmermann Stefan BSG Bosch 1965 M40 01:11:10 02:25:20 01:14:10
                 
1. 2. 102 Schmid Carola TSV Fischen 1970 W30 01:13:46 01:39:47 00:26:01
2. 1. 11 Pfister Petra LSV Feldkirch 1984 Damen 01:10:09 01:37:49 00:27:40
3. 8. 60 Krieger Conny TSV Oberstdorf 1971 W30 01:23:24 01:51:47 00:28:23
4. 3. 114 Ott Gerti TV Memmingen 1962 W40 01:11:01 01:39:49 00:28:48
5. 7. 4 Geissler Gerda Tri-Team Kleinwalsertal 1965 W40 01:20:50 01:50:02 00:29:12
6. 5. 115 Gundel Alexandra TV Memmingen 1969 W30 01:17:44 01:47:57 00:30:13
7. 6. 42 Kempe Angela ohne 1973 W30 01:17:33 01:48:54 00:31:21
8. 9. 10 Hirschauer Angelika LSV Feldkirch 1979 Damen 01:21:53 01:53:25 00:31:32
9. 16. 133 Pühringer Angelika Tri-Team Kleinwalsertal 1965 W40 01:34:49 02:06:25 00:31:36
10. 12. 12 Hornig Silvia LSV Feldkirch 1953 W50 01:25:45 01:57:55 00:32:10
11. 10. 68 Plener Lilo TV Erkheim 1945 W60 01:21:37 01:53:53 00:32:16
12. 4. 117 Weber Anneliese TSV Mindelheim 1960 W40 01:13:08 01:45:56 00:32:48
13. 11. 69 Küber Sylvia TSG Leutkirch 1966 W40 01:22:19 01:55:26 00:33:07
14. 13. 61 Gust Claudia TSV Oberstdorf 1976 W30 01:30:38 02:04:10 00:33:32
15. 14. 82 Heider Veronika TV Jahn Kempten 1964 W40 01:29:25 02:04:17 00:34:52
16. 15. 112 Winkler Luise TSV Gersthofen 1951 W50 01:28:49 02:05:29 00:36:40
17. 18. 27 Hajek Erika Tri-Team Kleinwalsertal 1964 W40 01:39:03 02:16:10 00:37:07
18. 19. 123 Wolgenannt Ilse F.A.S.T.Dornbirn 1959 M40 01:39:07 02:17:18 00:38:11
19. 17. 41 Horsthemke Sina ESV Münster 1981 Damen 01:30:19 02:08:35 00:38:16

 

 

Sportübersicht

Bilder