zurück

Bericht aus "Der Walser" 63. Jahrgang Nr. 3, Freitag, 20. Januar 1989

Vom Sport

Langlauf
SVK-Langläufer bei den Vorarlberger Landesmeisterschaften ganz vorne

Am vergangenen Wochenende wurden in Hittisau am Hochhädrich die Vorarlberger Langlauf-Meisterschaften durchgeführt. Nach langen intensiven Vorbereitungen des SVK-Langlaufteams konnten gute Leistungen erwartet werden. Am Samstag fanden die Einzelbewerbe statt. Erfreulich die Leistungen der Walser Nachwuchs-Langläufer: Poldi Schwaiger aus Hirschegg, ein großes Talent im Vorarlberger Langlaufsport, wurde mit überragender Bestzeit in der Jugendklasse I "Vorarlberger Meister". Ihre gute Form unterstrichen die Walser Jugendläufer auch in den Staffel-Wettbewerben; Poldi Schwaiger, Marcus Rietzler, Stefan Heim holten sich mit großem Vorsprung den Titel.
Ebenso gut lief es auch bei der Damen- und Herrenmannschaft des SVK. In der Damen Allgemeine Klasse belegte Lydia Fritz den ausgezeichneten 3. Platz. Ernst Haller konnte seinen Titel in der AK III verteidigen und wurde wieder Vorarlberger Seniorenmeister. In den Staffelwettbewerben über 3 x 10 km verpaßte die Walser Herrenmannschaft mit Helmut Berger, Thomas Krejci und Helmut Lau in einem spannenden Finish knapp den 2. Rang.

Weitere Platzierungen:
Sch. I: 10. Dominik Bromm; Jugend I: 1. Poldi Schwaiger, 5. Heiko Moosbrugger; Jugend II: 3. Marcus Rietzler, 4. Stefan Heim; Junioren: 3. Bernhard Heim; Allgemeine Klasse: 6. Thomas Krejci, 9. Ulli Ernst; Nordische Kombination: 3. Christof Dür.

 

von links: Marcus Rietzler, Stefan Heim, Poldi Schwaiger