Sportübersicht

Bilder

 

König Ludwig Lauf 2005
(23 km klassisch)

 

06.02.2005       Schönes Wetter.

In der Früh sind wir von München zum König-Ludwig-Lauf nach Oberammergau gefahren. Am Vortag hatten wir noch einem Freund beim Umziehen geholfen und daher bin ich "nur" über die 23 km klassisch gestartet. In Neuried haben wir noch ausgiebig gefrühstückt und sind dann weiter nach Ettal an den Start. Da ich dummerweise meinen Wachskoffer vergessen habe nahm ich den Wachsservice von Toko in Anspruch. Der Wachsexperte vertraute auf meine wahnsinnige Armkraft und Doppelstockstärke und wachste mir den Ski sehr spitzig. Bin dann aber sicherheitshalber doch nochmals zum Nachwachsen gekommen. Es war dann immer noch ziemlich an der Grenze aber genau richtig für so ein Rennen wie beim König Ludwig Lauf.

Ich stand dann in der ersten Reihe und bin sehr schlecht vom Start weg gekommen. Irgendwie war ich noch total müde und die Arme waren vom Vortag noch überhaupt nicht locker. Ich habe mir zuerst schon gedacht, auweh das kann ja lustig werden wenn es so weiter geht. Ich hatte dann die ersten 5-7 km meine Mühe und Not an irgendjemanden dran zu bleiben, konnte mich aber dann doch irgendwie fest beißen. Danach kam ich dann immer besser in Schwung und wir waren so eine Gruppe von 5-7 Mann die sich die gemeinsame "Doppelstock-Gekeule-Schlacht" gaben. Die letzten Kilometer musste ich dann leider abreißen lassen, aber ich kämpfte so gut ich konnte und lief am Ende sogar wieder auf einen, der die Gruppe auch ziehen lassen musste auf. Gemeinsam schoben wir uns dann noch die letzten Kilometer ins Ziel. Es war ein guter alter Bekannter, der auch in den Vorjahren hier immer über diese Strecke an den Start gingen. Wir unterhielten uns noch ein wenig und dann sah ich schon meine "Betreuung", die mir meinen ganzen Kram hinterher tragen musste und super Fotos machte. Vielen lieben Dank nochmals. Du bist die Liebste und Beste auf der Welt!!!

Mein Ergebnis: 31. insgesamt und 3. in der Altersklasse H31. Das kann sich doch sehen lassen!

Danach sind wir dann wieder gemütlich in Richtung Heimat gefahren.

 

Bilder

Sportübersicht